Firmeninfos

  • sonoVTS GmbH
  • sonoVTS GmbH
  • Drahtlos-Übertragungssysteme für Sony HDC
  • Kategorie: News
  • Rubrik: Verleih
  • Teasertext: In Ergänzung zu den bestehenden modularen Flight-Case Komplettsystemen für Außen- und Studioproduktionen und ihrem Gerätepark für das Dry-Hire, bietet sonoVTS ab sofort zusätzlich drahtlose Übertragungssysteme für Sony HDC Systemkameras an. Hierbei handelt es sich um die etablierten Vislink Systeme L1700 und L2194. Die mit 4-fach Diversity ausgestatteten Empfänger und Antennen mit verschiedenen Richtcharakteristiken und Empfindlichkeiten ermöglichen die Abdeckung auch größerer Areale. Wie gewohnt können diese Systeme im reinen Dry-Hire, oder auch zusammen mit Personal gebucht werden. Für Anfragen sind die Kollegen von sonoVTS in München unter der Rufnummer +49 89 4196710 zu erreichen. Die Kölner Mitarbeiter erreichen Sie unter +49 221 2503700.
  • Avid Technology GmbH
  • Avid Technology GmbH
  • IBC 2016: Innovationen von Avid liefern Lösungen für die größten Herausforderungen der Branche
  • Kategorie: News
  • Rubrik: Messen + Events
  • Teasertext: Dank der MediaCentral-Plattform und neuer Produkte können Kunden mehr Kanäle und Geräte mit hochwertigem Content bespielen – effizienter, sicherer und rentabler als je zuvor
  • Avid Technology GmbH
  • Avid Technology GmbH
  • MCS GmbH Thüringen: Medienpartner des MDR setzt für effizientere Postproduktion auf optimierte Avid-Workflows
  • Kategorie: News
  • Rubrik: Produktion
  • Teasertext: Die MCS GmbH Thüringen vertraut für ihre Workflows seit diesem Frühjahr auf die MediaCentral Platform von Avid: Der Medienpartner des MDR hat seine technische Ausstattung einem umfassenden Upgrade unterzogen und profitiert jetzt von einer effizienteren Postproduktion und optimierten Speicherkapazitäten.
  • Avid Technology GmbH
  • Avid Technology GmbH
  • Zukunftssichere Workflows mit software-definierten Speichersystemen
  • Kategorie: Whitepaper
  • Rubrik: Produktion
  • Teasertext: In der gesamten Medienlandschaft entwickelt sich die Nachfrage nach hochauflösendem Video-Content rasant, und die Unternehmen der Medienbranche stehen unter einem enormen Druck, Produktionsabläufe und Speicher-Infrastrukturen an diese Entwicklung anzupassen. Wer heute mit hochauflösenden Medien erfolgreich sein will, benötigt innovative Speicherumgebungen mit effizienten Workflows und unkompliziertem Datei-Management. Unser neues Whitepaper widmet sich den Herausforderungen der modernen Medienlandschaft, mit denen sich Unternehmen und Produktionsteams konfrontiert sehen, insbesondere unter Speicheraspekten. Und es bietet fundierte Informationen, die Sie bei der Optimierung Ihres Medien-Managements unterstützen sollen. Erfahren Sie, wie Sie mit innovativen software-definierten Speicherlösungen auf unvorhersehbare Veränderungen reagieren können – ohne Produktionsunterbrechungen. Entdecken Sie, wie Sie Videoproduktionen mit software-definierten Speichersystemen rationalisieren, erweitern und beschleunigen können. Stimmen Sie Kapazität, Performance und Laufwerksschutz genau auf das jeweilige Projekt und den Kunden ab – mit intelligenten Avid NEXIS-Speicherlösungen. Profitieren Sie von umfassendem Expertenwissen, und lernen Sie, wie Sie Medienspeicherung und -Management optimal gestalten. Die Medienlandschaft befindet sich in schnellem Wandel, und der Erfolg Ihres Unternehmens hängt unmittelbar davon ab, wie dynamisch Sie auf veränderte Produktionsanforderungen reagieren können. Rufen Sie das Whitepaper jetzt kostenlos ab.
  • Arvato Systems
  • Arvato Systems
  • arvato Systems erweitert erfolgreiche Projektmanagementlösung „EditMate“ um Proxy Editing, Project Parking und Ingest
  • Kategorie: News
  • Rubrik: Produktion
  • Teasertext: „EditMate“ ist arvato Systems‘ Projektmanagement- und MAM-PlugIn für Adobe® Premiere® Pro CC und ermöglicht über verschiedene Plattformen hinweg den schnellen und sicheren Umgang mit komplexen, kollaborativen Editing Workflows. Die Lösung besteht aus drei Modulen: „EditMate projects“, „EditMate media“ und – neu in 2015 – „EditMate proxy“. Diese Neuerung erlaubt auch dezentrales Editing bei selbst geringer Bandbreitenanbindung. Fertig gestellte Sequenzen werden automatisch zentral im HiRes-Format gerendert. Weitere neue „EditMate“-Funktionen sind ‚Ingest‘ und ‚Projekt-Parken‘ für noch schnellere Workflows und optimierte Speicherplatzverwaltung. Sie werden erstmals auf der IBC 2015, an Stand 3.B38, gezeigt.
  • Arvato Systems
  • Arvato Systems
  • Studio Produktion: Wirtschaftlichkeit & Flexibilität
  • Kategorie: News
  • Rubrik: Integration/Installation
  • Teasertext: ClipJOCKEY im Einsatz bei Time Warner Cable Sports