Cookie Consent by TermsFeed
      business-news
      mebucom
                
Business
News

News: Business

Das Ohr schläft nie!

In den Kölner Studios der Magic Media Company TV-Produktionsgesellschaft mbH, MMC, werden seit Jahren große TV-Shows und TV-Events wie „Deutschland sucht den Superstar“ und „Der Deutsche Fernsehpreis“ realisiert. Nicolas Roden, technischer Leiter MMC, erläutert im Gespräch mit MEDIEN BULLETIN den Stellenwert, den dabei der gute Ton einnimmt, und welche Trends es bei der Tongestaltung gibt.

weiterlesen

Die richtige Balance

Die Firma Riedel bewegt sich in drei Geschäftsfeldern. Neben der Herstellung von Kommunikationstechnik (Intercom- und Funksysteme) und dem Vertrieb von Funktechnik (autorisierten Motorola Vertriebspartner) ist sie insbesondere im Bereich Rental-Services aktiv.

weiterlesen

Ab Seite 117 wird es spannend!

Klar ist Ex-Sat.1-Chef Roger Schawinski, wie viele andere, die an vorderster Front im Medien-Business stehen, ein Egomane. Das spiegelt sich denn auch im subjektiven Duktus seines Buches „Die TV-Falle – vom Sendungsbewusstsein zum Fernsehgeschäft“ wider. Wer aber wissen will, wie privates Fernsehen hinter den Kulissen en Detail funktioniert, wird mit vielen plastischen Beispielen gut bedient. Und bei seinen PR-Auftritten zum Buch hat Schawinski mittlerweile auch verraten, warum er Sat.1 vorzeitig verlassen hat…

weiterlesen

Dämpfer für HDTV

Je näher der Termin zum breitflächigen Start von HDTV in Deutschland rückt, wie ihn ARD und ZDF mit dem Beginn der Olympischen Winterspiele 2010 in Vancouver angekündigt haben, umso deutlicher werden die Handicaps, die es noch gibt. Die wurden im dritten Workshop HD at Work im Rahmen der Medienwoche Berlin-Brandenburg von einem hochkarätigen Podium fein säuberlich aufgelistet: von der mangelhaften Digitalisierung der Broadcast-Verbreitungswege in Deutschland bis zu den hohen Kosten für die HD-Produktion und Ausstrahlung – und schlechter Verbraucherberatung.

weiterlesen

Die Politik soll’s regeln

Mediengewitter in Deutschland: Vordergründig krachen im Zuge der Digitalisierung kontroverse Forderungen der Marktteilnehmer aufeinander, zumal zwischen öffentlich-rechtlichen und privaten Medienveranstaltern. Doch tatsächlich ist man sich insgeheim einig: Es wird eine neue Medienordnung gebraucht, die Orientierung und Planungssicherheit für die digitalisierte und globalisierte Zukunft gibt. Jetzt ist die Politik gefragt. Auch in Bezug auf den zunehmenden Einfluss von Finanzinvestoren auf die Gestaltung des deutschen Medienmarkts.

weiterlesen

Neue TV-Fabrik in Lüneburg

Mit stetig steigenden Quoten und 200 neuen Folgen geht die ARD-Telenovela „Rote Rosen“ nun schon in die dritte Staffel. Sendeplatz: werktags um 14 Uhr 10 im Ersten. Pro Woche stellt das 160-köpfige Produktionsteam seit Juli letzten Jahres fünf Folgen à 48 Minuten komplett – vom Drehbuch bis zur Postproduktion – vor Ort in Lüneburg her, wobei man die Effizienz der industriellen Produktionsweise bis ins kleinste Detail verfeinert hat.

weiterlesen

Medienmarkt zwischen Moral und Rendite

Heißer Sommer im TV-Markt Volle Fahrt voraus! Mit ihren ersten dynamischen Schritten auf dem Weg zu einer so genannten „paneuropäischen Unternehmensstrategie“ hat die ProSiebenSat.1 AG im hiesigen Fernsehmarkt zuerst einmal vor allem eins erreicht: einen totalen Imageschaden! Für Sat.1., für das gesamte private Fernsehen – und auch für die Medienkontrolleure in Deutschland. Dabei ist gleichzeitig eine neue interessante Debatte um die aktuellen Strukturen im TV-Markt entbrannt.

weiterlesen

Trendwende bei der deutschen TV-Serie

Trendwende: Während in der Vergangenheit neue deutsche TV-Serienentwicklungen ruckzuck vom Bildschirm verschwanden, wenn sie nicht auf Anhieb die zuvor gesteckten Quotenziele erreichten, erhalten sie neuerdings wie etwa „Post Mortem“ (RTL), „Dr. Psycho“ (ProSieben) und „GSG 9“ (Sat.1) eine zweite Chance.

weiterlesen

meistgelesen
1
HAMBURG OPEN auf Expansionskurs
News: Events
HAMBURG OPEN auf Expansionskurs

Die HAMBURG OPEN kehrt nach der Corona-bedingten Verschiebung in den Juni auf ihren angestammten Platz im Januar zurück. Am 18. und 19. Januar 2023 übernimmt die Broadcast- und Medientechnik-Messe nun wieder ihre traditionelle Rolle als Jahresauftakt-Event der Branche. Und das mit dem größten Angebot seit ihrer Gründung.
2
GhostFrame-Technologie in TVNs XR+ Studio
News: Produktion
GhostFrame-Technologie in TVNs XR+ Studio

Laut TVN bieten derzeit nur vier Studios in Deutschland Extended Reality (erweiterte Realität, XR). Das Studio von TVN ist jedoch zusätzlich mit GhostFrame ausgestattet und dafür zertifiziert. Die Technologie soll wesentliche Vorteile bieten.
3
All-in-One Lösung mediabox vereint MAM und Storage
News: Technik
All-in-One Lösung mediabox vereint MAM und Storage

nachtblau hat auf der diesjährigen IBC erstmals ihre neue All-In-One Lösung mediabox vorgestellt. Die kompakte Appliance vereint Media Asset Management und Storage. Das nachtblau MAM medialoopster ist bereits vorinstalliert.
4
Trade4Sports setzt situative und programmatische Werbebuchung im Sport um
News: Distribution
Trade4Sports setzt situative und programmatische Werbebuchung im Sport um

Qvest-Partner Trade4Sports hat gemeinsam mit HUK-Autowelt und der Mediaagentur PIA Media am 11. November 2022 eine Weltneuheit im Bereich der Werbetechnik umgesetzt. Beim Spiel der 2. Fußballbundesliga zwischen Fortuna Düsseldorf und dem 1. FC Kaiserslautern wurde die weltweit erste situative und programmatische Werbebuchung im Sport realisiert.
5
Deutsche TV-Plattform begrüßt RTL2 als neues Mitglied
News: Business
Deutsche TV-Plattform begrüßt RTL2 als neues Mitglied

Die Deutsche TV-Plattform hat RTL2 als neues Mitglied gewonnen. Der Verein zählt damit aktuell über 50 Mitglieder, die aus allen Bereichen der Medienindustrie stammen.