Cookie Consent by TermsFeed
      business-news
      mebucom
                
Al Arab startet mit Viz Mosart

Al Arab startet mit Viz Mosart

Der neue, unabhängige TV-Sender Al Arab in Bahrain, der noch 2014 gestartet werden soll, setzt auf die Studio-Automatisierungslösung Viz Mosart des norwegischen Unternehmens Vizrt. Das ist der größte Vertragsabschluss zur Nutzung von Viz Mosart seit dem Anschluss an die Vizrt-Gruppe.

Der neue 24-Stunden-Kanal Al Arab geht mit der Studio-Automatisierungslösung Viz Mosart von Vizrt an den Start, teilt der Hersteller nun mit. Zwei Studios in Manama, der Hauptstadt von Bahrain, werden demnach mit den Lösungen des norwegischen Unternehmens ausgestattet. Das größere Studio wird rund um die Uhr für Nachrichtensendungen vorbereitet.

Viz Mosart ist dort in die Systeme von Snell, Sony, Calrec, Avid, Vizrt Graphics und weiteren Herstellern integriert.
Im zweiten neuen Studio werden Feature und Programme hergestellt. Die norwegische Automatisierungslösung ist mit dem Schnittsystem Avid Airspeed 5000 verbunden sowie Vizrt Graphics. Erstmals interagiert die Viz Mosart-Architektur direkt mit Avid Interplay. Darüber hinaus hat Al Arab weitere Lösungen von Vizrt erworben.

"Wir sind davon überzeugt, das uns Viz Mosart zu einem gelungenen Senderstart verhelfen wird", sagt Yahia Al Masri, Chief Operating Officer bei Al Arab. Und Francois Laborie, Chief Commercial Officer bei Vizrt, ergänzt: "Das ist der größte Vertragsabschluss zur Nutzung von Viz Mosart seit dem Anschluss an die Vizrt-Gruppe und zugleich die erste Lizenzierung unserer Produkte an einen arabischsprachigen Nachrichtensender." Al Arab hat neben Viz Mosart auch weitere Lösungen von Vizrt erworben wie das Media Asset Management (MAM). (7/14)

Zurück


Relevante Unternehmen
Ähnliche Artikel