Cookie Consent by TermsFeed
      business-news
      mebucom
                
Mehr Einfluss bei MME

Mehr Einfluss bei MME

Die englische Muttergesellschaft All3Media verstärkt ab sofort ihren Einfluss bei der deutschen Tochtergesellschaft MME Moviement AG, nachdem der derzeitige Vorstandsvorsitzende der MME Moviement AG, Christian Franckenstein zur Bavaria Film wechselt und nach 10-jähriger Tätigkeit spätestens zum 31. August 2014 aus dem Vorstand ausscheidet.

Farah Ramzan Golant, CEO der All3Media, wird direkt mit dem Finanzvorstand der Gesellschaft, Markus Schäfer (45), zusammenarbeiten. Zusätzlich zu seiner bisherigen Funktion übernimmt Markus Schäfer die neugeschaffene Funktion des COO. Bis die Position des deutschen CEOs nachbesetzt wird, werden beide gemeinsam die Führung der Gruppe verantworten.

Farah Ramzan Golant, CEO von All3Media macht deutlich, welche Bedeutung der deutsche Markt für die All3Media einnimmt. „Seit vielen Jahren gelingt es dem deutschen Team, für die Sender Programme mit konstant hoher Qualität und Verlässlichkeit zu produzieren.“ All3Media ist die größte, unabhängige Produktionsgruppe in Großbritannien mit Hauptsitz in London. Die Kernmärkte des Unternehmens liegen in den USA, in Deutschland, den Niederlanden und Neuseeland. Es verfügt über 26 Kreativzentren, in den größten TV-produzierenden Märkten der Welt. All3Media bietet einen abwechslungsreichen Katalog mit mehr als 8.000 Stunden genreübergreifenden Content mit besonders starker Produktionsleistung in den Segmenten Drama, Comedy, Factual und Factual Entertainment Programming. (5/14)

Zurück


Relevante Unternehmen
Ähnliche Artikel