Cookie Consent by TermsFeed
      business-news
      mebucom
                
Archiware Integration mit Analyse-Experte DataIntell

Archiware Integration mit Analyse-Experte DataIntell

Archiware kündigt eine Integration mit DataIntell an, um die Übersicht und Effizienz des Datenspeichers zu optimieren. In Kombination mit der neuen P5 Version 7.1 von Archiware soll die Lösung die Archivierung ungenutzter Dateien und die Datenverwaltung vereinfachen.

Die Verlagerung von Produktionsdaten, die seit Monaten nicht genutzt wurden in das Langzeitarchiv erhöht die Kosteneffizienz. Mit der neuen Integration von DataIntell und Archiware P5 Archive können ungenutzte Daten jetzt identifiziert und zur Aufbewahrung in den Langzeitarchivspeicher migriert werden.

DataIntell ist eine Analysesoftware, die einen Überblick über Daten und Speichernutzung für SAN, NAS, DAS und die Cloud bietet. Einblicke in die Datenveränderungen im Zeitverlauf, doppelte Daten und den genutzten Speicherplatz verbessern die Speichereffizienz und Transparenz. Eine Schlüsselfunktion ist die Identifizierung ungenutzter Dateien, so genannter „Cold Data".

Archiware P5 sichert Daten auf Festplatte, LTO-Band oder Cloud-Speicher. Das P5 Archive Modul bietet MAM-ähnliche Funktionen, einschließlich Miniaturansichten, Proxy-Clips, anpassbare Metadatenfelder und Menüs. Für ein Plus an Flexibilität sorgt der kürzlich eingeführte Data Mover, der das richtlinienbasierte Verschieben und Kopieren von archivierten Daten zwischen Speichermedien ermöglicht.

Während P5 die Sicherung, Replikation und Archivierung zum Schutz aller Daten übernimmt, nimmt DataIntell eine automatische Überwachung der gesamten Speicherlandschaft vor. "Viele Unternehmen kämpfen mit dem Problem, ungenutzte Daten auf ihrem Storage zu identifizieren", beobachtet Olivier Rivard, CTO von DataIntell. "Da DataIntell bereits in der Lage ist, ungenutzte Daten auf einem beliebigen Speicher zu identifizieren, war es eine logische Ergänzung, es mit P5 Archive zu verbinden, um den Workflow zu vervollständigen und Dateien vom Produktionsspeicher in den Langzeitarchivspeicher zu verschieben. Dies erhöht die Effizienz der Speichernutzung und unterstützt den Aufbau eines übersichtlichen Archivs mit allen abgeschlossenen Projekten. Wir haben uns für P5 Archive entschieden, weil es sehr beliebt, leistungsfähig und einfach zu bedienen ist, auch für normale Benutzer."

"Wir freuen uns, dass DataIntell P5 so gut ergänzt", fügt Josef Doods, CEO von Archiware, hinzu. "DataIntell und Archiware P5 Archive sind eine ideale Kombination, da Unternehmen, die über viele Datenspeicher verfügen, immer mit einem Mangel an Übersicht in die Vorgänge auf ihrem Storage kämpfen. DataIntell bietet detaillierte Statistiken, Grafiken und Zeitverläufe, zeigt ungenutzte Dateien an und macht die Migration dieser Dateien in das Archiv extrem einfach. DataIntell und Archiware P5 Archive sind eine ideale Kombination, von der jedes Unternehmen mit mehreren Speichergeräten profitieren kann."

Eine Übersicht der Archiware-Integrationen und -Partner wird auf der IBC am Stand 7.D05 vorgestellt.

Zurück


Relevante Unternehmen
Ähnliche Artikel