Cookie Consent by TermsFeed
      business-news
      mebucom
                
AV-Gründerzentrum NRW vergibt Stipendien

AV-Gründerzentrum NRW vergibt Stipendien

Das AV-Gründerzentrum NRW vergibt für 2012 an Unternehmertalente im Medienland Nordrhein-Westfalen 14 Stipendien in Höhe von 140.000 Euro. Die Bewerbungsfrist läuft noch bis 25. November 2011. Eine Jury wird im Dezember über die Stipendienvergabe entscheiden.

Das AV-Gründerzentrum NRW in Köln unterstützt junge Existenzgründer aus dem vielfältigen und zunehmend konvergent geprägten Bereich der audiovisuellen Medien, die in NRW Fuß fassen wollen. Dazu wurde ein individuelles Förderprogramm entwickelt, das sowohl eine finanzielle Unterstützung in Höhe von 10.000 Euro pro Stipendium, als auch ein gezieltes Beratungs- und Coaching-Programm anbietet. Als Service- und Beratungsstelle arbeitet das AV-Gründerzentrum NRW in enger Kooperation mit der Branche und versteht sich als Türöffner und Wegbereiter für die Zukunft.

Auch für das Jahr 2012 werden wieder 14 Stipendien an junge Medientalente aus dem Kernbereich Film- und Fernsehproduktion sowie an Unternehmen aus den Segmenten Neue Medien und Games vergeben. Das gesamte Fördervolumen aus Stipendium und Beratungs-/Coachingprogramm beläuft sich auf rund 180.000 Euro pro Jahr.

Marc Jan Eumann (Foto), Staatssekretär für Bundesangelegenheiten, Europa und Medien des Landes NRW: "Jede Selbständigkeit zeugt von Mut und Risikobereitschaft. Mit dem Stipendiatenprogramm mindert das AV-Gründerzentrum NRW dieses Risiko und verbessert die Erfolgsaussichten der Medienschaffenden. Dabei hilft nicht nur die finanzielle Unterstützung der Stipendiaten, sondern noch mehr deren Beratung in allen Gründungsfragen. Mit dem AV-Gründerzentrum, der Film- und Medienstiftung und unseren Hochschulen haben wir in NRW die beste Infrastruktur für Media-Gründungen in Deutschland. Und das wird auch so bleiben."

Bewerben können sich sowohl Absolventinnen und Absolventen der einschlägigen Hochschulen und Fachhochschulen, als auch junge Unternehmen und Existenzgründerinnen und –gründer, die
- in den verschiedenen Bereichen der audiovisuellen Medien, Games und Neue Medien arbeiten,
- nicht länger als drei Jahre am Markt bestehen
- und ihren Unternehmenssitz in Nordrhein-Westfalen haben.

„Nachwuchstalente sind die Zukunftsträger des Medienlandes NRW. Neben dem fachlichen Know-How sind betriebswirtschaftliche Kenntnisse und die Vernetzung in die Branche unabdingbar. Die Film- und Medienstiftung NRW unterstützt daher das AV-Gründerzentrum NRW bei seiner Tätigkeit und hat in den vergangenen fünf Jahren Projekte von Stipendiaten im Höhe von bislang rund vier Mio. Euro gefördert.“, sagt Petra Müller, Geschäftsführerin der Film- und Medienstiftung NRW.

Gesellschafter der 2006 gestartete AV-Gründerzentrum NRW GmbH sind die Stadt Köln, Film- und Medienstiftung NRW, Grimme Institut, Magic Media Company TV-Produktionsgesellschaft und die IHK Köln. Das AV-Gründerzentrum NRW wird darüber hinaus gefördert durch die Landesregierung NRW, Film- und Medienstiftung NRW , die LfM, die VFF Verwertungsgesellschaft der Film- und Fernsehproduzenten mbH, Act Videoproduktion und Caninenberg & Schouten GmbH.

Bisher wurden 72 Unternehmen mit 122 Gründerinnen und -gründern hauptsächlich aus Mitteln des Landes NRW, der Landesanstalt für Medien NRW (LfM), der Film und Medienstiftung NRW, der Stadt Köln, der Magic Media Company TV-Produktionsgesellschaft und der VFF Verwertungsgesellschaft der Film- und Fernsehproduzenten mbH gefördert. Weitere Infos unter: www.av-gruenderzentrum.de/2012. (10/11)

Zurück


Relevante Unternehmen