Cookie Consent by TermsFeed
      business-news
      mebucom
                
Avid unterstützt VRT mit MAM-Lösung

Avid unterstützt VRT mit MAM-Lösung

Der öffentlich-rechtliche flämische Sender VRT aus Brüssel setzt seit kurzem auf das Media Asset Management-System Avid Interplay | MAM von Avid. Die MAM-Lösung wurde durch Avid Global Services im Rahmen der ersten Phase der kompletten Umstellung auf einen HD-Workflow implementiert.

Ziel des Interplay | MAM Einsatzes ist die Verbesserung der operativen Effizienz und der internen Zusammenarbeit.

VRT ist dabei, sämtliche Produktionsstätten zu modernisieren. Der erste Schritt war der Austausch des alten SD Database-Management-Systems durch eine HD-fähige Lösung, die nicht nur vorhandene Medieninhalte und Datenbanken, sondern auch neu produzierte Multimedia-Inhalte wie News, Sport oder Live-Unterhaltung verwaltet. Das neue System ermöglicht die Zusammenarbeit zwischen Teams des gesamten Senders sowie die Einbindung externer Systeme von Drittanbietern in den Produktionsworkflow – und das sowohl während der Übergangsphase als auch darüber hinaus.

„Wir wollten mit der Umstellung unserer Systeme auf eine bewährte Lösung setzen, auf die wir uns jetzt und in der Zukunft verlassen können“, sagt Wim Willems, HD Program Manager, VRT. „Wir nutzen iNEWS bereits in unseren Nachrichtensendungen und haben unsere Pläne mit Avid diskutiert. Der Ansatz und die vorgeschlagenen Lösungen haben uns komplett überzeugt. Wir haben sehr eng mit Avid Global Services kooperiert, um herauszufinden, was genau wir brauchen, und sie haben für uns ein Interplay | MAM-System entwickelt, das speziell auf unseren Workflow angepasst ist. Damit ist sie ein Eckpfeiler unseres neuen HD-Workflows, die sich gemeinsam mit unseren Anforderungen weiterentwickeln kann und wird.“

„Die Interplay | MAM-Installation ist der erste Schritt von VRT hin zu einem komplett integrierten HD-Produktionsworkflow. VRT kann damit jetzt von hochmoderner Technik profitieren und sie individuell in ihre Prozesse integrieren“, unterstreicht Tom Cordiner, VP International Business bei Avid. „Dank der Zusammenarbeit mit Avid Global Services und Diginet – dem lokalen Avid Elite-Partner, der die Lieferung und Installation des Systems und die Vor-Ort Betreuung übernommen hat – hat VRT ganz im Sinne unserer Vision ‚Avid Everywhere‘ jetzt ein MAM-System, das den heutigen und zukünftigen Anforderungen entspricht und eine solide Basis für die nächste Phase des HD-Workflows bildet.“ (7/15)

Zurück


Relevante Unternehmen
Ähnliche Artikel