Cookie Consent by TermsFeed
      business-news
      mebucom
                
Banijay übernimmt Sony Pictures Television Germany

Banijay übernimmt Sony Pictures Television Germany

Banijay hat eine Vereinbarung zur Übernahme der Sony Pictures Film und Fernseh Produktions GmbH von Sony Pictures Television unterzeichnet. Unter der Leitung von Astrid Quentell und Mirek Nitsch, die ihre Position beibehalten sollen, möchte sich das Unternehmen, das demnächst umbenannt werden soll, dem wachsenden Portfolio von Banijay Deutschland anschließen.

Durch die Übernahme, die noch von den üblichen Abschlussbedingungen, einschließlich der behördlichen Genehmigung, abhängt, wird das Angebot von Sony Pictures Television Germany in den 130.000 Stunden umfassenden Katalog der globalen Banijay-Gruppe aufgenommen. Sony Pictures Television Germany mit Sitz in Köln ist seit mehr als 25 Jahren eine Heimat für Unterhaltungsformate und Drehbuchproduktionen. Unter anderem zählen der Sendung "Die Höhle der Löwen" (seit 2014 auf Vox), die Dramedy "Der Lehrer" und die ZDF-Krimiserie "Heldt" zum Portfolio.

Marcus Wolter, CEO, Banijay Deutschland, kommentiert: "Ich freue mich sehr, Astrid, Mirek und ihr Team in der Banijay-Familie willkommen zu heißen! Mit seinen starken Formatmarken und hohen Produktionswerten passt das Unternehmen sicherlich perfekt in unsere Gruppe. Wir haben immer daran geglaubt, die Unabhängigkeit und Individualität unserer Labels zu bewahren, um die Zukunft des Entertainments gemeinsam zu gestalten, und mit der Kraft dieser Gruppe im Rücken sind wir zuversichtlich, dass das Unternehmen in seinem neuen Zuhause erfolgreich sein wird."

Marco Bassetti, CEO, Banijay kommentiert: "Talent, Talent, Talent - das ist unsere Priorität und der Kern unserer Gruppe. Aus brillanten Talenten entstehen brillante Ideen, und mit dem Ausbau unseres Kollektivs streben wir danach, unser erstklassiges, genreübergreifendes IP-Portfolio weiter zu stärken. Mit Astrid und Mirek haben wir ein bewährtes Duo, das qualitativ hochwertige Shows entwickeln kann, die sowohl lokal erfolgreich sind als auch die Universalität besitzen, um ein weltweites Publikum anzusprechen. Sie sind eine sehr willkommene und ergänzende Ergänzung für unser von Experten geführtes deutsches Unternehmen."

Die Banijay Germany GmbH wurde 2018 von Marcus Wolter und Banijay gegründet. Gemeinsam entwickeln, kreieren und produzieren mehr als 1.200 Mitarbeiter eine große Vielfalt an Unterhaltungsformaten über alle Genres und für alle Kunden. Zu den führenden Titeln gehören Tatort Dresden, Schlag den Star, TV Total, Wer wird Millionär? (Wer wird Millionär?), Kitchen Impossible, The Masked Singer, Promi Big Brother, Mein Lokal, Dein Lokal und Kampf der Realitystars sowie bekannte Künstler- und Live-Marken wie 1Live Köln Comedy Night XXL, Nightwash, das Cologne Comedy Festival, zahlreiche Podcasts und MySpass.de.

Zum Unternehmensportfolio mit über 20 unabhängigen Labels gehören Banijay Productions Germany, Good Times Fernsehproduktion, Endemol Shine Germany, MadeFor, SR Management, Only Good People, Banijay Live Artist Brand, Good Humor, die Influencer-Plattform influence.vision und Brainpool mit Tochterunternehmen wie Raab TV, Lucky Pics, MTS und Cape Cross.

Astrid Quentell, Geschäftsführerin, kommentiert: "Wir freuen uns sehr, Teil der Banijay-Familie zu werden! Sozusagen unter neuer Flagge und mit viel Rückenwind können wir mit unserem gesamten Team unsere erfolgreiche und stets spannende Geschichte fortsetzen und ausbauen."

Zurück


Ähnliche Artikel