Cookie Consent by TermsFeed
      business-news
      mebucom
                
Börsengang: Teltec Gruppe richtet Fokus auf europäischen Markt

Börsengang: Teltec Gruppe richtet Fokus auf europäischen Markt

Zum 1. Januar 2023 haben die Aktionäre der Teltec-Gruppe die Palgon AG, die an der Düsseldorfer Börse gelistet ist, übernommen und in Avemio umbenannt. Die Avemio AG ist jetzt die alleinige Muttergesellschaft der Teltec-Gruppe.

"Bei diesem sogenannten Reverse-IPO hat uns eine Investorengruppe maßgeblich unterstützt. Diese neuen Partner werden ihre Kapitalmarkterfahrung einbringen. Gemeinsam werden wir ambitionierte Wachstumspläne umsetzen", sagt der Vorsitzende des Teltec-Vorstands Ralf P. Pfeffer, der die Rolle des CEO auch bei der Avemio einnimmt und führt aus: "Es existiert ein Plan, wie wir im Rahmen einer Buy-and-Build-Strategie vor allem international wachsen werden. Die europäische Medienbranche ist in verschiedenen Handelssegmenten stark fragmentiert; so wie dies noch vor einigen Jahren in Deutschland im Broadcastmarkt der Fall war. Eine gute Gelegenheit, um mit ausländischen Handelsunternehmen Partnerschaften einzugehen".

Laut Pfeffer habe man die deutsche Branche für professionelle Film- und Fernsehtechnik bisher durch Übernahmen von Wettbewerbern konsolidiert und möchte dies nun mit Finanzierung durch die Börse und einem europäischen Fokus fortsetzen. Zur Unternehmensgruppe gehören derzeit die Marken Teltec, BPM, VCT Videocation Creative Tools und Video Data.

Die Avemio Group plant, sich in den kommenden Jahren von einer deutschen Handelsgruppe für professionelle Film- und Fernsehtechnik zu einem international tätigen Medientechnologieunternehmen zu entwickeln.

Im Jahr 2022 wurden erste Investitionen und Neugründungen im Bereich IT/KI getätigt. Die Teltec AG erhielt zudem eine Innovationsförderung in Höhe von einer halben Million Euro vom Land Hessen für ein eigenes KI-Projekt.

Die Aktionäre der Teltec tauschten durch einen Einbringungsvertrag ihre Anteile an der Teltec gegen Aktien der Avemio und halten nun die Mehrheit an der börsennotierten Muttergesellschaft. Alle Mitglieder des Aufsichtsrats der Teltec wurden in das gleiche Gremium der Avemio AG berufen und Herr Dr. Erwin Herresthal wurde zum Vorsitzenden des Aufsichtsrats gewählt.

Der Vorstand der Palgon bzw. Avemio AG erwartet, dass die Beschlüsse der Hauptversammlung der Palgon AG vom 30.12.2022 in Kürze vom Registergericht Düsseldorf eingetragen werden.

Zurück


Relevante Unternehmen
Ähnliche Artikel