Cookie Consent by TermsFeed
      business-news
      mebucom
                
Brightcove übernimmt Unicorn Media

Brightcove übernimmt Unicorn Media

Brightcove, globaler Anbieter von cloudbasierten Videodiensten, übernimmt mit Unicorn Media, einen Anbieter von Technologien zur Integration von Werbung in Cloud-Videos. Der Kaufpreis liegt bei circa 49 Mio. Dollar und soll teils in bar (9 Mio. Dollar) und teils über Aktienanteile an Brightcove abgewickelt werden.

Unicorn Media hat die Möglichkeiten der herkömmlichen Technologie für Onlinevideo-Werbung durch die Entwicklung von ‚Once‘, einem innovativen Cloud-Service für Werbeeinblendungen und Video-Stitching-Prozesse, erweitert. Führende internationale Medien-Unternehmen wie ESPN, NBC News und The Weather Channel nutzen bereits den Once-Service, um ihre Live- oder On-Demand-Videos ihren Endkunden zuverlässig und mit passender, auf die jeweiligen Kommunikationskanäle und Kundengruppen abgestimmten Werbeeinblendungen, bereitzustellen. Viele Unternehmen nutzten Brightcove und Unicorn Media bislang häufig als ergänzende Services nebeneinander.

Brightcove wird den Once-Service unter dem neuen Namen ‚Brightcove Once‘ weiterführen und diesen integrieren und mit anderen Brightcove Anwendungen erweitern. „Wir sind davon überzeugt, dass Online-Videodienste das klassische TV überholen werden, weil die Inhalte und eingeschalteten Werbevideos noch zielgenauer adressiert werden können“, sagt Brightcove-Chef David Mendel, der davon überzeugt ist, dass die digitale Distribution sich schnell amortisieren werden. Brightcove sei durch die Übernahme von Unicorn Media nun in der Lage, eine der umfassendsten Plattformen für Cloud-Dienste zu bieten, über die sich Onlineinhalte effizient und wirtschaftlich distribuieren lassen.

Mit der Übernahme von Unicorn Media sichert sich Brightcove ein breites Portfilo an Technikpatenten. (1/14)

Zurück


Relevante Unternehmen
Ähnliche Artikel