Cookie Consent by TermsFeed
      business-news
      mebucom
                
Ross Video liefert Broadcast-Technik für Sharjah Grand Mosque

Ross Video liefert Broadcast-Technik für Sharjah Grand Mosque

Umfangreiche Broadcast- und AV-Technik wurde beim Bau der Sharjah Grand Mosque von der Sharjah Broadcast Authority (SBA) und Broadcast Solutions ME (ehemals Videlio Middle East) installiert. Wesentliche Teile der eingesetzten Technik lieferte Ross Video.

Nach mehr als fünf Jahren Bauzeit öffnete 2019 die Sharjah Grand Mosque ihre Tore und ist nun die zweitgrößte Moschee der Vereinigten Arabischen Emirate. Das Gebäude verfügt über 185.806 Quadratmeter und bietet Platz für über 25.000 Gläubige. Das Sharjah Government Planning Department hatte The Sharjah Broadcasting Authority (SBA) als Beraternins Boot geholt, um ein modernes und innovatives Broadcast-System für die Berichterstattung über die Ereignisse in der Moschee zu implementieren. Die SBA wiederum beauftragte Broadcast Solutions ME mit der Installation der Broadcasttechnik, das die Veranstaltungen in der Moschee aufzeichnet und sendet. Die Aufgabe umfasste die Installation mehrerer Kameras im Innenraum, eines hochmodernen Regieraums sowie Trainings- und Beratungsleistungen.

Broadcast Solutions holtre sich technische Unterstützung bei Ross Video. Das kanadische Unternehmen lieferte eine weiße Version seiner PIVOTCam-Kompaktkamera (von der 12 um die Moschee herum eingesetzt werden) und weiteres Equipment für den Regieraum der Moschee. Der Regieraum im ersten Stock des Gebäudes dient zur Steuerung der Kameras und zur Bearbeitung, Speicherung und Ausstrahlung der erstellten Inhalte.
Broadcast Solutions ME implementierte einen Ross Carbonite Videomischer mit 36 Eingängen. Weitere Ross Video Geräte in der Signalkette sind Carbonite Multiviewer. Ross SHC-9642 SDI zu HDMI Wandler speisen Blackmagic Design SmartView4K Einheiten, die für das Audiomonitoring verwendet werden. Das Herzstück des Systems bildet ein Ross ULTRIX-FR 1
32x32 Router, der das Signalmanagement übernimmt.
 
Um der Übertragung weitere Videosignale hinzuzufügen installierte Broadcast Solutions ME weitere vier Grass Valley CCUs im Regieraum, die über Anschlusspanels im Gebetsraum mit Kameras verbunden werden können. Wenn externe Broadcaster eigene Kameras einsetzen möchten, können sie diese einfach über das Anschlussfeld anbinden und eine Steuerung über den Regieraum ist gegeben.
 
Um die Kommunikation zwischen den Teams zu unterstützen, installierte Broadcast Solutions ein RTS Odin16-Port-Intercom-System. Für die Bearbeitung der Audiosignale steht im System ein Yamaha DM1000VCM 48-Kanal-Digitalmischpult zur Verfügung, das mit einer MY16-MD64 Madi I/O-Karte ausgestattet ist.
 
Salah Ayoub, Projektleiter bei Broadcast Solutions ME, kommentiert: „Die größte Herausforderung bei diesem
Projekt war sicherlich der enge Zeitrahmen zur Fertigstellung aller Gewerke. Bereits zwei Wochen nach Beginn unserer Arbeiten am Projekt plante die Sharjah Broadcasting Authority (SBA) die Eröffnungszeremonie der Moschee aus dem Innenraum zu übertragen. In dieser kurzen Zeit musste alles fertig gestellt sein: Lieferung, Installation und Konfguration..
 
Mit einem Team von 12 Spezialisten stellte Broadcast Solutions ME alle wichtigen Bestandteile des Systems fristgerecht fertig und die erste Produktion verlief ohne Probleme. Broadcast Solutions erfüllte alle entscheidenden Anforderungen des Kunden und das Projekt dient als Referenzprojekt, wie das Unternehmen mit tiefgreifender Erfahrung und ausgezeichnetem Know-how komplexe Systeme, auch abseits des traditionellen Broadcast-Bereichs, umsetzt. (1/20)

Zurück


Relevante Unternehmen
Ähnliche Artikel