Cookie Consent by TermsFeed
      business-news
      mebucom
                
Creative Europe startet in die Förderrunde 2015

Creative Europe startet in die Förderrunde 2015

Für Produzenten, Verleiher, Märkte und Promotionsorganisationen hat MEDIA die Fördersaison 2015 mit neuen Calls eröffnet.

Eine Gesamtfördersumme von 40,8 Millionen Euro steht allein für den Verleih- und Vertrieb, die Projektentwicklung, TV Programming und Market Access zur Verfügung.Die Aufrufe für automatische Verleihförderung, Weltvertriebe und Koproduktionsfonds erfolgen bereits im Dezember, weitere Aufrufe u.a. für Fortbildungsinstitutionen und Festivals folgen im nächsten Jahr.  Insgesamt wird Creative Europe MEDIA die Filmbranche in Europa im Förderjahr 2015 mit etwa 104,5 Millionen Euro unterstützen.

Fast 22,5 Millionen Euro stellt Creative Europe MEDIA europäischen Verleihern mit dem neuen Aufruf für Automatic Distribution an Referenzgeldern zur Verfügung. Grundlage für die Förderung sind die zwischen dem 1. Januar und 31. Dezember 2014 verkauften Tickets für europäische, nicht-nationale Filme, deren erstes Urheberrecht nicht vor 2011 enstanden sein darf. Die Mittel können wahlweise in Koproduktionen, Mindestgarantien oder P&A-Kosten (Promotion und Herausbringung der Filme) reinvestiert werden.

Die Förderung ist für die Verleiher eine Zusatzmotivation, stärker in nicht-nationale Filme aus Europa zu investieren und sie so dem heimischen Publikum zugänglich zu machen. Beispielsweise reinvestierte Pandora Film Verleih die in 2013 erhaltenen Referenzmittel in Form einer Minimumgarantie in die norwegisch-deutsch-französische Koproduktion "1001 Gramm" von Bent Hamer, der seit  18. Dezember 2014 in den deutschen Kinos zu sehen ist. (12/14)

Zurück


Ähnliche Artikel