Cookie Consent by TermsFeed
      business-news
      mebucom
                
DFL nutzt Archiv für VoD

DFL nutzt Archiv für VoD

Die DFL Deutsche Fußball Liga wird mit Beginn der kommenden Bundesliga-Saison ein eigenes Video-on-Demand (VoD)-Angebot starten. Als erster Partner ist Sky Deutschland mit von der Partie.

Das Angebot soll auf verschiedenen Portalen zunächst in Deutschland per Einzelabruf oder im Rahmen eines bestehenden Abonnements erhältlich sein. Die DFL öffnet dazu ihr Bundesliga-Archiv, damit Fans auf Abruf unvergessliche Spiele, historische Saisonhöhepunkte, Porträts der besten Bundesliga-Spieler aller Zeiten und anderes sich anscheuen können. „Die Zuschauer entscheiden, wann und wie sie die hochwertig produzierten Formate sehen wollen. Mit unseren Plattform-Partnern kommen wir damit der immer individueller werdenden Mediennutzung entgegen", sagt Christian Seifert, Vorsitzender der DFL Geschäftsführung.
 
Im Mittelpunkt des neuen Angebots stehen historisches Bildmaterial und Formate, die neue Geschichten aus über fünfzig Jahren Bundesliga erzählen. Es lassen sich dort jedoch keine aktuelle Spieltagsberichte oder Formate zur laufenden Saison abrufen. (4/15).

Zurück


Ähnliche Artikel