Cookie Consent by TermsFeed
      business-news
      mebucom
                
Digitale Kreativszene in Berlin wächst

Digitale Kreativszene in Berlin wächst

Die digitale Entwicklerszene der Hauptstadtregion gedeiht prächtig. Laut Medienboard Berlin-Brandenburg-Geschäftsführer Elmar Giglinger (Foto) hat sich das auch im Antragsvolumen bei der Förderung nieder geschlagen, das 2011 erstmals die ausgereichte Fördersumme um mehr als 100 Prozent überstieg.

2011 konnte das Medienboard in der Kategorie „Innovative audiovisuelle Inhalte“ insgesamt 24 Projekte mit einer Gesamtsumme von 1 Mio. Euro unterstützen, das Antragsvolumen lag bei mehr als 2 Mio. Euro. Das Spektrum der eingereichten und geförderten Projekte reichte von Games und Apps über Social Media und Transmediales bis hin zu interaktiven Dokus.

Gefördert hat das Medienboard in den vergangenen Jahren u.a. kreative Erfolgsprojekte wie das Transmedia Game „TwinKomplex“ und das Crossmedia Projekt „Farewell Comrades!“ , die beide national wie international viel beachtet wurden. Auch die Berliner Gründung Mobile Melting, laut Wirtschaftswoche eines der vielversprechendsten deutschen Start-ups, konnte mit Medienboard-Förderung ihre Storytainment-Produkte verwirklichen. Mobile Melting verbinden in ihren lokalen Geschichten innovative Produktentwicklung und künstlerischen Input. Den Produzenten der erfolgreichen Webserie „Dating Lancelot“ wiederum ermöglichte die Förderung im Sinne einer 360-Grad-Auswertung aus dem Webformat in Zusammenarbeit mit ProSiebenSat1 einen Featurefilm für TV und Kino zu entwickeln.

Zu den geförderten Projekten 2011 gehört u.a. Berlins erste virtuelle und zugleich reale Kiezkneipe „Chez Icke“ in Kreuzberg (danckwart&hansen.film), die für mediale Resonanz sorgte. Bei dem Transmedia-Projekt wird das reale Geschehen in der Bar per Livestream ins Netz übertragen. Die Online-User können Einfluss auf die Ereignisse vor Ort nehmen: Über eine Webcam sehen sie die Kneipe durch die Augen eines „Barvatars“, dessen Handlungen sie mit Chatbefehlen steuern können.
Mit großem Interesse wird das von der Berliner Newtracks Social Games entwickelte Music Game „NBT – NextBigThing" erwartet, bei dem Gamer und Musikfans zusammen mit ihren Facebook-Freunden eine Band gründen und gemeinsam Stars werden können (01/12).

Zurück


Ähnliche Artikel