DVB-I Pilot Deutschland geht in Phase 2

"DVB-I Pilot Deutschland“ startet auf der IBC in die zweite Entwicklungsphase. Dafür wurden insgesamt sieben Themenschwerpunkte definiert.

41
DVB-I Ergebnisbericht der Phase 1
DVB-I Ergebnisbericht der Phase 1 ©bmt

Im vergangenen Jahr haben zahlreiche Akteure aus der Medienbranche – darunter Rundfunkveranstalter, Gerätehersteller, Softwareanbieter und Forschungseinrichtungen – den “DVB-I Pilot Deutschland“ ins Leben gerufen. Die Phase 1, in der von September 2022 bis März 2023 ein umfassender Proof of Concept durchgeführt wurde, hat die Leistungsfähigkeit der Technologie bestätigt. Der Bericht kann unter https://dvb-i.tv/services/ eingesehen werden. Das Ergebnis des Projekts wird mit dem renommierten IBC Special Award 2023 for Innovation bei der Preisverleihung am 17. September in Amsterdam ausgezeichnet.

DVB-I Partner ©bmt

Die rasante Entwicklung der Medienlandschaft stellt die Fernsehübertragung vor tiefgreifende Veränderungen. In einer Zeit, in der Videonutzung zunehmend im Internet stattfindet und globale Plattformen einen immer stärkeren Einfluss auf den zunehmend fragmentierten TV-Markt ausüben, werden Auffindbarkeit, neue Nutzungsformen und ein einfacher Zugang zu Streaming-Angeboten immer wichtiger. Hinzu kommen Veränderungen im klassischen Rundfunk, wie die Diskussion um das UHF-Spektrum im Antennenfernsehen, Änderungen bei den Satellitentranspondern oder der Wegfall des Nebenkostenprivilegs für deutsche Kabelkunden. DVB-I will konsequent die Lücke zwischen Broadcast und Broadband schließen und eine technische Antwort auf die sich verändernden Anforderungen geben.

Fergal Ringrose, Vorsitzender der Jury der IBC Innovation Awards 2023, sagt: “Die verschiedenen Akteure in Deutschland haben sich für dieses ehrgeizige Pilotprojekt entschieden, um DVB-I als potenzielle Lösung zu testen und sich auf die künftige Umstellung auf eine rein internetbasierte Verbreitung von Fernsehprogrammen vorzubereiten. Nicht zuletzt dank des deutschen DVB-I-Pilotprojekts hat der DVB-I-Standard in den letzten Monaten enorme Fortschritte gemacht und die Möglichkeit für einen offenen und horizontalen TV-Markt im Zuge der digitalen Transformation geschaffen.”

©bmt

Remo Vogel (rbb), Projektleiter des “DVB-I Piloten Deutschland“, sagt dazu: “Die äußerst positiven Ergebnisse der Phase 1, die konstruktive Zusammenarbeit im Piloten und nicht zuletzt die Auszeichnung mit dem IBC Special Award 2023 for Innovation motivieren uns für die bevorstehenden Aufgaben. Die Marktreife von DVB-I hat in den vergangenen Monaten enorme Fortschritte gemacht und unsere Pilotinitiative konnte dazu viel beitragen. Die Zusammenarbeit mit anderen europäischen Partnern ist für uns sehr wichtig. Zusammen mit dem von Mediaset vorangetriebenen italienischen Pilotprojekt definieren wir ein gemeinsames Profil, um die Anforderungen an die Gerätehersteller zu harmonisieren.”

Phase 2 startet auf der IBC 2023

Der “DVB-I Pilot Deutschland“ startet zur IBC mit der Phase 2. Phase 2 wird sich intensiv mit den offenen Fragen und Anforderungen auseinandersetzen, um die Grundlagen für eine Markteinführung von DVB-I in Deutschland zu ermöglichen. Schwerpunkte dieser Phase sind:

  • Die Definition einer technisch-organisatorischen Instanz für die zentrale Bereitstellung einer Serviceliste in Deutschland.
  • Die Umsetzung der Public-Value-Empfehlung der Landesmedienanstalten sowie eine serverseitige Regionalisierung auf Basis der Postleitzahlen der Sendegebiete
  • Die Erweiterung von DRM- und Abo-Diensten, um Geschäftsmodelle für private TV-Anbieter zu ermöglichen.
  • Die Implementierung von Addressable TV-Technologien zur Auslieferung von personalisierten Inhalten via Streaming
  • Die Entwicklung von Strategien für DVB-I Clients als Apps für Smart TVs, Set-Top-Boxen, Streaming-Sticks und mobile Endgeräte.
  • Die Evaluierung neuer Use Cases für Playlisten, Pop-Up Channels, Mediatheken-Deeplinks in Content Guides
  • Untersuchung möglicher Konzepte zur Reichweitenmessung und Personalisierung

Testszenario und Roadmap ebnen den Weg zur Marktreife

In Phase 2 wird ein stabiles Testszenario für Gerätehersteller und Softwareunternehmen nach einem gemeinsamen technischen Basisprofil geschaffen. Für die Hersteller bietet Phase 2 die Möglichkeit, ihre Produktentwicklung in einer realistischen Umgebung zu testen und die Marktreife mitzugestalten. Parallel dazu wird eine Roadmap für die Markteinführung entwickelt.

Demos auf der IBC Show 2023

Während der IBC Show 2023 wird der “DVB-I Pilot Deutschland” Partner am Stand 10.D21 der EBU in Halle 10 und am Stand 1.B73 des DVB-Projekts sein. Am Stand der EBU zeigen Bayerische Medien Technik, WDR und ZDF die dynamische Servicelistengenerierung gemäß der Public-Value-Empfehlung der deutschen Landesmedienanstalten, die serverseitige Regionalisierung ausgewählter Sendegebiete sowie neue Angebote wie Playlisten, Box Sets und Pop-up-Channels. Am Stand des DVB-Projekts werden übergreifende Demos zu den DVB-I-Pilotprojekten in Europa gezeigt und über Details des deutschen Piloten informiert.

Anzeige