Cookie Consent by TermsFeed
      business-news
      mebucom
                
Evertz übernimmt Studer von HARMAN

Evertz übernimmt Studer von HARMAN

Evertz Technologies Limited hat mit HARMAN International einen Kaufvertrag über den Erwerb der Marke Studer, der Technologie und der damit verbundenen Vermögenswerte geschlossen. Der Abschluss der Akquisition wird für das erste Quartal des Kalenderjahres 2021 erwartet.

"Wir freuen uns, diese ikonische Audiomarke in unserer Evertz-Familie von Produkten und Lösungen willkommen zu heißen, die seit mehr als 50 Jahren den Broadcast-Markt bedient", sagte Brian Campbell, EVP Business Development bei Evertz. "Wir heißen auch die vielen geschätzten Studer-Kunden willkommen, die sich auf die Studer-Technologie und -Zuverlässigkeit verlassen, um ihrem Publikum den besten Ton zu liefern."

Evertz will nach eigenem Bekunden in Studer investieren, um Produkte der nächsten Generation zu entwickeln, die die zukünftigen Anforderungen der Broadcast-Kunden erfüllen und gleichzeitig Synergien zwischen der aktuellen Produktpalette und der Studer-Produktumgebung schaffen sollen.

"Wir sahen eine spannende Gelegenheit, diese Premium-Produkte mit neuen Produkten und Funktionsentwicklungen weiterzuentwickeln, während Studer weiterhin neu definiert, wie Broadcast-Audio produziert wird", sagte Campbell. Von den Beatles, die Sgt. Pepper's Lonely Hearts Club Band in den EMI/Abbey Road Studios auf einem Studer-Tonbandgerät aufnahmen, bis hin zu den digitalen Mischpulten von Studer in den Regieräumen der prestigeträchtigsten und modernsten Sendeanstalten der Welt, sei Studer seit mehr als 70 Jahren eine ikonische Audiomarke.

HARMAN hat Studer 1994 übernommen und die Marke mit so Produkten wie der Vista-Mischpultserie ins digitale Zeitalter geführt. "Wir freuen uns sehr, dass die Führung der kultigen Marke Studer unter der Leitung von Evertz fortgesetzt wird", sagte Brian Divine, President, HARMAN Professional Solutions. "Das HARMAN Team wird in den kommenden Wochen sehr eng mit Evertz zusammenarbeiten, um einen nahtlosen Übergang für die Kunden zu gewährleisten."

 

Zurück


Ähnliche Artikel