Cookie Consent by TermsFeed
      business-news
      mebucom
                
Galaxi kauft FOR-A-Konverter

Galaxi kauft FOR-A-Konverter

Das Londoner Postproduction- und Rental-Haus Galaxy hat seine Möglichkeiten zur Live-Konvertierung von erstklassigen Sportereignissen durch die Anschaffung von zwei weiteren FRC-8000 Frame Rate Konvertern von FOR-A erweitert. Diese ergänzten bereits im Einsatz befindliche FRC-7000 Modelle und wurden zudem für die weltweite Berichterstattung über die königliche Hochzeit eingesetzt.

FRC-7000 und FRC-8000 können gleichzeitig zwei DOLBY-E Kanäle verarbeiten und sind auch für 3D-Produktion einsetzbar. Der FRC-8000 zeichnet sich besonders durch die zusätzlich integrierte Up-/Down-Convertierung und das neuartige intuitive Touch-Bedienpanel aus.

Andy Grant (CEO von Galaxy Light and Power) kommentiert: “Wir haben jetzt die größte Anzahl von HD-Standardkonvertern in höchster Broadcast-Qualität. Die Qualität der Konvertierung ist für uns absolut ausschlaggebend. Der FRC-8000 gibt uns noch mehr Einsatzmöglichkeiten durch die integrierte Up-/Down-Cross-Konvertierung. Zudem ist die Optimierung der Einstellungen sehr intuitiv und einfach durch das Touchpanel.“
Und Grant fügt hinzu: „Die FOR-A Konverter sind ideal für hochpräzise Wandlung von schnellen detailreichen Bewegungen im Sport geeignet. Man kann sie hervorragend auf spezielles Bildmaterial einstellen.“

Galaxy kann außerdem über ein eigenes Steuer-Interface zwei FOR-A Konverter so genau verkoppeln, dass sie sogar für 3D-Produktion absolut fehlerfrei einsetzbar sind.

FOR-A ist auf der IBC 2011 in Halle 2, Stand A51 und Halle 11, Stand A70b, vertreten.
(7/11)


Zurück


Relevante Unternehmen
Ähnliche Artikel