Cookie Consent by TermsFeed
      business-news
      mebucom
                
Gefragt sind Onlinenews mit Videoclips

Gefragt sind Onlinenews mit Videoclips

Eine Studie unterstreicht die hohe Bedeutung von Videoclips für Online-Nachrichtenseiten. Zu diesem Ergebnis kommt die GfK und Deloitte im Auftrag von Associated Press (AP).

Die Untersuchung mit dem Titel „White Smoke, the new era for video news“, dokumentiert die stetig wachsende Relevanz von Videomaterial für Online-Nachrichtenseiten. Die Ergebnisse basieren auf einer in Deutschland, Großbritannien und Spanien durchgeführten Umfrage zur Nachfrage von Video-Nachrichten und die Auswirkungen auf TV-Sender, Verlagen und anderen Anbietern von Online-Nachrichten.

Demnach ruft ein Großteil der deutschen User (85 %) häufig Online-Nachrichten ab; nahezu die Hälfte von ihnen (41 %) schaut regelmäßig Nachrichten als Videoclips. 83 % der Internet-Nutzer in Deutschland sind der Meinung, dass Nachrichten durch Bewegtbild anschaulicher werden. 65 % von ihnen finden, dass ein Video auch ihr Verständnis für eine Nachricht vertieft. Und sogar mehr als die Hälfte (52 %) der Online-Nutzer betrachtet Video mittlerweile als unverzichtbaren Bestandteil einer guten Nachrichtenseite.

Die Studie unterstreicht auch einige Unterschiede, über welche Kanäle in Deutschland im Vergleich zu Großbritannien und Spanien aktuelle Nachrichten empfangen werden. Dabei steht das Radio nach wie vor an erster Stelle (36 %), während das Fernsehen nur einen Anteil von knapp einem Drittel (28 %) ereicht. Um ein Thema zu vertiefen, bevorzugen jedoch 60 % der Deutschen das Internet und 28 % haben das Gefühl, dass dort die Inhalte besser zu ihren persönlichen Bedürfnissen passen.

Herausgebern von Online-Medien, insbesondere TV-Sendern, rät die Studie, dass für Online-Video-Nachrichten eine andere redaktionelle Strategie verfolgen werden sollte als für Nachrichtensendungen im Fernsehen. Die Ergebnisse legen nahe, dass Online-Videos unterschiedliche Zuschauergruppen erreichen, darunter insbesondere junge Menschen: Die Altersgruppe zwischen 16 und 24 Jahren interessiert sich zwar allgemein am wenigsten für Nachrichten, bevorzugt jedoch am ehesten Online-Video-News. 60% dieser Altersgruppe hat sich Nachrichtenvideos online angesehen; 59 % von ihnen mindestens einmal wöchentlich.

Deloitte erwartet, dass der Konsum von Online-Video-Nachrichten mit der Zeit steigen wird. Dafür verantwortlich sind die zunehmende Nutzung von Smartphones und die verstärkte Verbreitung von TabletPCs sowie immer schneller werdende Breitbandverbindungen im Festnetz und im mobilen Internet. (7/13)

Zurück


Relevante Unternehmen
Ähnliche Artikel