Cookie Consent by TermsFeed
      business-news
      mebucom
                
Genetic Engineering-Einsatz bei MBC

Genetic Engineering-Einsatz bei MBC

Die in Dubai ansässige MBC Group, die als führender pan-arabischer Sender Nachrichten und Unterhaltungsprogramme ausstrahlt, hat von Quantel die Systemlösung Genetic Engineering erworben, um seine drei eQ Online-Finishingsysteme von Quantel miteinander zu vernetzen.

Das Herzstück dieser Neuerwerbung ist der Datenserver Sam, der in diesem arbeitsteiligen Workflow den angeschlossenen Workstations für Schnitt, Grafik oder Audio Zugriff auf denselben Speicher ermöglicht. Dadurch kann das Material von verschiedenen Nutzern gleichzeitig bearbeitet werden. Die eQs erhalten zudem ein Update mit der neuen V 5-Software.

„Wir setzen schwerpunktmäßig auf unsere eQs, um die große Anzahl von Promotion-Spots und Unterbrecherwerbung für die zehn Kanäle unseres Senders zu produzieren“, erklärt Keith Dallison, Leiter der Postproduktionsabteilung bei MBC. „Die eQs sind echte Arbeitstiere und unsere Cutter sind von der Benutzeroberfläche begeistert, die ihnen sofortigen Zugriff auf alle Werkzeuge bietet, welche sie in unserer sich schnell verändernden Arbeitsumgebung benötigen. Mit unserer Umstellung auf den HD-Sendebetrieb im Laufe dieses Jahres werden die Anforderungen weiter zunehmen“, weiß der Leiter der Postproduktionsabteilung.

„Mit Genetic Engineering können wir unsere Effizienz erheblich steigern,
denn diese Infrastruktur-Lösung gibt uns absolute Flexibilität, welche Arbeit in welcher Suite fertig gestellt wird oder ob wir bei Bedarf sogar alle drei eQs für das gleiche Projekt einsetzen. Bei Sendern wie dem 24-Stunden-Nachrichtenkanal Al Arabiya gehören Last Minute-Beiträge genauso zum Alltag wie der Umgang mit den unvermeidbaren kurzfristigen Änderungen des Sendeablaufs“, fügt Dallison hinzu. (3/11)

Zurück


Relevante Unternehmen
Ähnliche Artikel