Cookie Consent by TermsFeed
      business-news
      mebucom
                
Remote Support von HDwireless über neues NOC

HDwireless mit Remote-Support über neues NOC

Das neue NOC (Network Operation Center) von HDwireless unterstützt Kunden bei Produktionen aus der Ferne. Geschäftsführer Patrick Nußbaum erklärt im mebucom Video-Interview warum der Bau des NOC perfekt in die aktuelle Zeit passt und wie IP-Technologie die Branche in Zukunft weiter beeinflussen wird.

Nach 10 Jahren als Geschäftsführer bei HDwireless hat Patrick Nußbaum schon viel technologischen Wandel in der Broadcast-Branche miterlebt. Trotzdem sei es aktuell so wichtig wie nie, Kunden mit innovativen Produktionskonzepten reichweitenstark zu unterstützen. Gerade die Industrie habe Bedarf, die eigene Message möglichst viral nach außen zu tragen.
Aus diesem Grund hat sich auch HDwireless zuletzt neu aufgestellt und mit dem NOC (Network Operation Center) in Mechernich ein zentrales Hub aufgebaut, mit dem Kunden bei Produktionen aus der Ferne unterstützt werden können. "Angefangen haben wir eigentlich schon vor zwei Jahren, als wir Kunden in Interviewsituationen über eine Clear Com Intercom Matrix remote zusammengeschaltet haben. Dann kam die Pandemie und auf einmal mussten die Crews vor Ort minimiert werden", sagt Nußbaum und führt aus: "Wir konnten dann relativ schnell umschwenken und unseren Kunden eine Remote-Site anbieten. Einmal mit dem Internet verbunden, sind wir in der Lage, das Dry Hire Equipment über das Netzwerk zu überwachen und bei Fragen oder Problemen Hilfestellung zu leisten."
Im mebucom-Interview erklärt Nußbaum welche Parameter überwacht werden können und wie sich das NOC als Service in das Gesamtportfolio des Produktionsdienstleisters einfügt.


 

Zurück


Relevante Unternehmen
Ähnliche Artikel