Cookie Consent by TermsFeed
      business-news
      mebucom
                
Henri-Nannen-Preis wird 2015 nicht vergeben

Henri-Nannen-Preis wird 2015 nicht vergeben

Das Verlagshaus Gruner + Jahr wird 2015 keinen Henri-Nannen-Preis vergeben. Das bestätigte der Verlag auf Nachfrage von Spiegel Online. Auch auf der Webseite des Preises findet sich ein offizieller Hinweis des Verlags.

Als Grund nennt der Verlag die aktuell angespannte Lage vieler Verlagshäuser mit drastischen Sparmaßnahmen und Stellenkürzungen. Der traditionell feierliche Rahmen der Preisverleihung „erscheint uns in dieser Lage nicht angemessen“, wird ein Unternehmenssprecher in Spiegel Online zitiert. Der seit 2005 vergebene Henri-Nannen-Preis gilt als einer der wichtigsten journalistischen Auszeichnungen im Land. Der Verlag wolle das Ausfalljahr nutzen, um über die Neuausrichtung dieses Preises nachzudenken in Zeiten tiefgreifenden Medienwandels. Als eine grundsätzliche Entscheidung gegen den Preis wolle man die nun getroffene Entscheidung keineswegs verstanden wissen.

Mit Blick auf die aktuelle Situation wollte der Verlag aber ein wichtiges Signal nach innen setzen. In der Belegschaft sind offenbar einige der Ansicht, dass angesichts der Sparmaßnahmen  eine derartige dotierte Preisauszeichnung nicht mehr vertretbar ist.

Mit dem Henri Nannen Preis ehrt der stern das Andenken seines Gründers und ehemaligen Chefredakteurs Henri Nannen. Die Auszeichnung würdigt journalistische Arbeit, der es gelingt, die vielfältige Bedeutung von Text und Fotografie herausragend zu dokumentieren. Die Preisträger werden von einer unabhängigen Jury aus erfahrenen Chefredakteuren, Autoren, Medienmachern und Fotojournalisten bestimmt. 

Der Preis, mit dem neben den besten journalistischen Arbeiten des Jahres auch ein publizistisches Lebenswerk und ein besonderer Einsatz für Pressefreiheit geehrt werden, ist eine Bronzebüste Henri Nannens: der Henri. Die jeweils mit 5.000 Euro dotierte Auszeichnung wird in den fünf Kategorien Reportage, Dokumentation, Investigation, Foto-Reportage und Essay  verliehen. (9/14)

 

Zurück


Relevante Unternehmen
Ähnliche Artikel