Cookie Consent by TermsFeed
      business-news
      mebucom
                
IHSE eröffnet eine eigene Tochtergesellschaft in Guangzhou

IHSE eröffnet eine eigene Tochtergesellschaft in Guangzhou

Mit der Eröffnung von IHSE China macht der KVM-Spezialist IHSE den nächsten Schritt im strategisch wichtigen Wachstumsmarkt China, in welchem IHSE bereits seit vielen Jahren durch lokale Vertriebspartner vertreten ist.

Die Gründung der Tochtergesellschaft bündelt nach eigenen Angaben die bestehenden Kräfte, ermöglicht die optimale Koordination der Geschäftsaktivitäten sowie einen kontinuierlich verbesserten Support für die Kunden vor Ort und stärkt die Marke IHSE auf dem chinesischen IT-Markt.

Der chinesische Markt, so IHSE, befindet sich in einem rasanten Wandel. In vielen Marktsegmente setzen die Entscheidungsträger verstärkt auf erstklassige Qualität – allen voran in den öffentlichen und staatlichen Einrichtungen sowie im Bereich Infrastruktur und Sicherheit. Weltweit bekannt für höchste Qualität und Sicherheit kann IHSE an diesen Stellen punkten und ihre chinesischen Kunden mit hochsicheren, latenzreduzierten und ausfallfreien Produkten „made in Germany“ bedienen.

Über die letzten Jahre verzeichnete IHSE bereits signifikantes Wachstum in den chinesischen und asiatisch-pazifischen Märkten in einer Vielzahl von „mission critical“ Anwendungsbereichen wie Industrie, Energie- und Versorgungssektor, Verkehrswesen und staatlichen Einrichtungen.

China-Zentrale in Handelsmetropole Guangzhou

Die Geschäfte in China werden von der Megacity Guangzhou aus – einem der bedeutendsten Handelsstandorte Chinas –  von Alan Wang geleitet. Wang zählt mit über 17 Jahren Erfahrung in den Bereichen KVM, Leitstellen und audiovisuellen Systemen zu den Branchenexperten und kann auf eine intensive Zusammenarbeit mit Großkonzernen, Industriekunden sowie Partnern in ganz China zurückblicken. Er wird die bereits laufenden Geschäftsbeziehungen in China intensivieren und sich auf die Entwicklung neuer Vertriebschancen und den Ausbau der lokalen Vertriebskanäle konzentrieren.

„Die Eröffnung unserer neuen Niederlassung in China und die Ernennung von Alan Wang als Leiter des operativen Geschäfts ermöglichen ein größeres Maß an Unterstützung für unsere Kunden vor Ort. Darüber hinaus wird uns dieser Schritt dabei helfen, neue Projekte zu identifizieren und das Wachstum in der Region weiter voranzutreiben“, erläutert Terence Teng, CEO von IHSE ASIA.

„Ich freue mich sehr darauf, mein Branchenwissen, meine Erfahrung und mein Netzwerk im chinesischen Markt einzubringen, um die Position von IHSE als globalem Technologieführer in China weiter auszubauen“, so Alan Wang, General Manager von IHSE China.

Zurück


Ähnliche Artikel