Cookie Consent by TermsFeed
      business-news
      mebucom
                
Megahertz und C-COM schließen Partnerschaftsabkommen

Megahertz und C-COM schließen Partnerschaftsabkommen

Auf der Cabsat in Dubai haben der Systemintegrator Megahertz Broadcast und C-COM Satellite Systems einen Partnerschaftsvertrag abgeschlossen für den Einsatz des tragbaren und selbstausrichtenden Satellitensystems iNet Vu.

Megahertz wird die auf den Frequenzbereichen des Ku- und Ka-Bandes übertragende VSAT-Satellitenkommunikation vor allem für die Newsberichterstattung vorsehen, da das komplette Equipment leicht transportierbar und von den Journalisten vor Ort eingesetzt werden kann.

Das VSAT Ka-Band gewährt eine hohe Nutzbandbreite für Up- und Downlinkverbindungen über eine kleine mobil einsetzbare und selbstausrichtende Satellitenantenne. Journalisten können die komplette Ausrüstung im Rucksack transportieren, das Equipment als Handgepäck mit an Bord einer Airline nehmen und am Einsatzort schnell aufbauen. Die leichtgewichtige Satellitenanlage lässt sich ebenso leicht auf ein Fahrzeug montieren. Mit dem Ku- und Ka-Band Frequenzbereich können die Reporter ihre Berichte an die Rundfunkstationen senden, sich aber auch über die Verbindung in die Newsroom-Systeme des Senders einlinken. Megahertz wird sich auf die Antennen-Größen 75 cm (Foto) und 98 cm fokussieren, da mit diesen Systemen die Anforderungen für den SNG-Bereich der Sender abgedeckt seien.

Die Ka-Band-Übertragung sei weltweit im Newsbereich weit verbreitet, erklärt Steve Burgess, technischer Direktor von Megahertz: „Die Newsberichterstattung erfordert die volle Aufmerksamkeit der Reporter, sodass diese sich nicht auch noch vor Ort lange mit technischen Fragen auseinander setzen können. Wir legen deshalb für den Bereich der SNG-Übertragung eine hohe Priorität auf Systeme, di sofort und zuverlässig eiensgetzt werden können.“ (3/13)

Zurück


Relevante Unternehmen
Ähnliche Artikel