Neue Infrastruktur für das Fernsehen der Zukunft

Die neue Ausgabe von MEDIEN BULLETIN, ab 6. Oktober 2014 erhältlich, richtet ihren Fokus auf die TV-Zukunft. Der damit verbundene technische Infrastrukturwechsel war wichtiges Thema bei der IFA und der IBC. Dazu gibt es auch interessante Interviews mit Lawo, Tele Columbus und M7 Deutschland.

3
Neue Infrastruktur für das Fernsehen der Zukunft

Die Oktober-Ausgabe von MEDIEN BULLETIN  präsentiert unter anderem folgende Themen-Highlights:

  • Neue Infrastruktur für die TV-Zukunft: Netzwerk- und IP-basierte Lösungen standen auf der IBC 2014 im Vordergrund des Besucherinteresses.
  • 4k-Produktion – Noch nicht das Ende der Fahnenstange: 4k war ein Top-Thema auf der IBC. Sony präsentierte dazu eine Red Bull Air Race Testproduktion von TVN.
  • Software – Große Schatztruhe für Broadcaster: Artec Technologies präsentierte zur IBC Erweiterungen zum Xentaurix-System für Media und Broadcast.
  • Lawo – Eintritt in die Netzwerk-IP-Welt: Die Lawo AG setzt voll auf den Trend Richtung IP-basierter Netzwerke. Ein Gespräch mit Vorstandschef Philipp Lawo.
  • Opern-Produktion – Weiterer Meilenstein: Produktionsdienstleister TV Skyline ist mittlerweile zum Opern-Spezialisten avanciert. Ein Produktionsreport zu „Carmen” in der Arena von Verona.
  • M7 Deutschland – Umfassendes Komplettpaket: Interview mit M7 Deutschland-Geschäftsführerin Martina Rutenbeck über die IPTV-Plattform „Mein Fernsehen“ und die Kabelkiosk-Übernahme durch die M7 Group.
  • Tele Columbus – Guter Draht zur Wohnungswirtschaft: Kabelnetzbetreiber Tele Columbus entwickelt sich derzeit sehr positiv. MEDIEN BULLETIN sprach mit CCO Stefan Beberweil über die Unternehmensziele.
  • Medienboard – Erfolgsgeschichte Medienstandort Berlin: Das Medienboard Berlin-Brandenburg stellte kürzlich die Jahresbilanz 2013 vor und gab einen Einblick in seine zehnjährige Erfolgsgeschichte.
  • IFA 2014 – Kinoerlebnis im Wohnzimmer: Highlight-Thema auf der IFA 2014 war Ultra HD. Gefragt sind neue Displays dafür. Diskutiert wurde auch über die digitale terrestrische Übertragung mit DAB+ und DVB-T2.
  • Blick über den Tellerrand der Medien: Die Internationale Funkausstellung (IFA) in Berlin präsentiert sich als Spiegelbild der digitalen vernetzten Gesellschaft. Medien spielen dabei nur noch eine marginale Rolle. Wo geht die Reise hin? (9/14)
Anzeige
Relevante Unternehmen