Cookie Consent by TermsFeed
      business-news
      mebucom
                
Neuer UHD-Ü-Wagen für russischen Sender

Neuer UHD-Ü-Wagen für russischen Sender

Die Lieferung eines Ü-Wagens mit 16 UHD-Kameras an die St. Petersburger Rundfunkgesellschaft City TV-Radio Agency JSC markiert einen Meilenstein für Broadcast Solutions und bringt innovative UHD-Technologie nach Russland.

Das Fahrzeug ist einer der ersten und größten UHD-Ü-Wagen des Landes und wird dem stadteigenen TV-Kanal "St. Petersburg" zur Produktion großer kultureller oder gesellschaftlicher Ereignisse dienen. Für einen Großteil der Veranstaltungen wird die City TV-Radio Agency JSC internationale Feeds und die nationale Berichterstattung produzieren, die im ganzen russischen Land ausgestrahlt werden. Der stadteigene Broadcaster arbeitet mit verschiedenen Technologieanbietern zusammen und erreicht bei Produktionen Kapazitäten von bis zu fünf großen Übertragungswagen. Mit dem neuen Ü-Wagen, der den Namen "Newa" trägt, ist das Unternehmen noch flexibler und kann nun natürlich auch in UHD produzieren.

Als Hauptsender der Millionenmetropole St. Petersburg ist City TV-Radio Agency primär verantwortlich für TV-Produktionen von Veranstaltungen, die in der Stadt stattfinden, wie z.B. die Feierlichkeiten zum Tag der Stadt oder zum Marinetag, Konzerte sowie politische und kulturelle Veranstaltungen.



Ilya Osichev, CTO bei City TV-Radio Agency, kommentiert den neuen Ü-Wagen und den Bauprozess in Zusammenarbeit mit Broadcast Solutions: „Unser Unternehmen und unser Team haben viel Erfahrung mit großen und komplexen Live-Produktionen und ein tiefes Verständnis der Abläufe und Prozesse in einem Ü-Wagen. Von Anfang an hatten wir eine genaue Vorstellung und viele Erwartungen, und wir waren der festen Überzeugung, dass nur ein sehr erfahrenes Unternehmen unsere Anforderungen an den Bau eines neuen Ü-Wagens erfüllen kann. Und natürlich ist UHD derzeit noch ein ziemlich spezielles Format".

Der Ü-Wagen ist als Sattelauflieger mit zwei Ausschüben konzipiert und bietet 20 Arbeitsplätze. Die Infrastruktur und der Signal-Workflow des Ü-Wagens sind so ausgelegt, dass zusätzliche Signale von externen Eingängen über Glasfaser- oder Telco-Leitungen von verschiedenen Standorten in St. Petersburg zu den internen Hauptkameras eingebunden werden können. Außerdem sind zusätzliche Ausgänge vorgesehen, um große LED-Bildschirme mit dem von einem zweiten Bildmischpult produzierten Programm zu versorgen. Die städtische TV-Radio Agency und Broadcast Solutions setzen im Ü-Wagen auf Grass Valleys native LDX86N UHD-Kameras, dem Sirius-Router von Grass Valley und dem Kahuna-Bildmischpult. Neben Riedel Artist Intercom- und IHSE KVM-Lösungen ist der Ü-Wagen mit einer Calrec Summa Audio-Konsole sowie Audio-Matrix ausgestattet. Mit dem Einsatz eines hi-human interface Steuerungssystems im Ü-Wagen erweitert Broadcast Solutions die Anzahl der hi Installationen um einen weiteren Ü-Wagen und vergrößert den Marktanteil seines Steuerungssystems über Europa hinaus.

Für Broadcast Solutions fügt COO Wladislaw Grabowski hinzu: „Wir freuen uns, erneut einen großen Übertragungswagen nach Russland liefern zu können. Im Laufe der Jahre haben wir eine enge Beziehung zur russischen Broadcast Industrie aufgebaut, die auf unser Fachwissen und unsere Lösungen vertraut. Der Kunde City TV-Radio Agency in St. Petersburg ist ein sehr professionelles Produktionshaus, und es macht uns noch stolzer, dass wir sie überzeugen konnten, unser intern entwickeltes Steuerungssystem hi human interface in ihrem neuen prominentesten Produktionsfahrzeug einzusetzen.“

Mit dem hi human interface Steuerungssystem beschreitet Broadcast Solutions einen völlig neuen Weg bei der Entwicklung und dem Konzept von Steuerungstools für Broadcast und Medien. Mit neuartigen Konfigurationskonzepten und Drag-Drop-Funktionalitäten ist hi die Basis, um die Bedienung und Steuerung aller relevanten Video- und Audiotechnik innerhalb des Ü-Wagens zu vereinfachen, einschließlich Router, Audio- und Videomischer, Multiviewer, Tally und Signalmanagement. hi soll die Konfiguration und das Arbeiten in einem Ü-Wagen erheblich vereinfachen und beschleunigen.

Im September 2020 ausgeliefert, produzierte "Neva" bereits die ersten Veranstaltungen in St. Petersburg.

Zurück


Ähnliche Artikel