Cookie Consent by TermsFeed
      business-news
      mebucom
                
Produzentenallianz begrüßt RISE als neues Mitglied

Produzentenallianz begrüßt RISE als neues Mitglied

Die Produzentenallianz begrüßt das Visual-Effects-Studio RISE als neues Mitglied und baut vermehrt auf eine Stärkung des Animations- und VFX-Standorts in Deutschland.

Mit rund 320 Mitgliedern ist die Produzentenallianz stärkster Verband und Stimme der Produzentinnen und Produzenten aller audiovisuellen Genres in Deutschland. Zugleich setzt die Produzentenallianz ihren Weg zur Stärkung der Animationsproduzent:innen fort. Die Sektion Animation ist neben den Sektionen Dokumentation, Entertainment, TV-Fiktion, Kino und Werbung eine wichtige Säule des Verbandes.

Sven Pannicke, Managing Director von RISE | Visual Effects Studios, zum Beitritt: „Die Film- und Fernsehbranche befindet sich in einem historischen Wandel. Für die rasant zunehmende Digitalisierung der Filmproduktion sind gerade die Bereiche VFX und Animation ein ständiger kreativer Initiator und technologischer Motor. Als Mitglied der Produzentenallianz wollen wir gern mithelfen, die Rahmenbedingungen in Deutschland an die aktuellen globalen Herausforderungen besser anzupassen, und freuen uns auf einen regen Austausch."

Maite Woköck, Vorstandsvorsitzende der Sektion Animation, freut sich auf die Zusammenarbeit: „Es ist ein großer Zugewinn, dass RISE nun Teil unserer Animationssektion ist! Das Engagement der Firma, auch auf politischer Ebene, ist sehr willkommen. RISE steht für herausragende Qualität im Bereich VFX und Animation und zeigt, wie wertvoll sich diese beiden Zweige ergänzen können. Die Stärkung des Animations- und VFX-Standorts in Deutschland ist eine große Aufgabe, bei der die Produzentenallianz nun auf die tatkräftigen Unterstützung von RISE zählen kann."

Björn Böhning, Geschäftsführer der Produzentenallianz, ergänzt: „Wir wollen unser Tätigkeitsfeld zur Förderung des Animations- und VFX-Standorts Deutschland mehr und mehr ausbauen. Mit RISE | Visual Effects Studios, einem der größten VFX-Studios in Zentraleuropa, haben wir einen starken Partner gewinnen können, der uns mit Sachverstand und Tatkraft unterstützen wird, die Rahmen- und Förderbedingungen für Animationsproduktionen zu verbessern. Deutschland muss ein starker VFX-Standort werden – dafür setzen wir uns ein!"

Zurück


Ähnliche Artikel