Cookie Consent by TermsFeed
      business-news
      mebucom
                
ProSiebenSat.1 schließt weiteren Deal mit Studiocanal

ProSiebenSat.1 schließt weiteren Deal mit Studiocanal

Die ProSiebenSat.1 Gruppe hat sich über einen Vertrag mit Studiocanal Deutschland die exklusiven Free-TV-Rechte an attraktiven Kinoproduktionen von Lionsgate gesichert, darunter Teil drei und vier des US-Fantasythrillers „The Hunger Games“.

Damit liegen die Rechte der gesamten Erfolgsreihe bei ProSiebenSat.1 und gelten für Deutschland und Österreich. Der Deal beinhaltet auch Pay-TV sowie Video-on-Demand-Lizenzen. Der erste Teil  von „Die Tribute von Panem - The Hunger Games“ gehörte in den deutschen Kinos 2012 mit über zwei Millionen Besuchern zu den erfolgreichsten Filmen des vergangenen Jahres.

Thomas Ebeling (Foto), Vorstandsvorsitzender der ProSiebenSat.1 Media AG freut sich nicht nur über eine Top-Hollywoodproduktion sondern über eine Reihe weiterer attraktiver Filme von Lionsgate, einem der Top US-amerikanischen Independent-Firmen. Mit im Lionsgate-Paket befinden sich der Facebook-Thriller „Xoxo“ von den Machern des Oscar-prämierten Blockbusters „Black Swan“ sowie die Verfilmung des Literatur-Bestsellers „Das Glashaus“ mit US-Star Jennifer Lawrence.

ProSiebenSat.1 arbeitet seit vielen Jahren erfolgreich mit Studiocanal Deutschland zusammen und hat sich über das europäische Studio bereits die Lizenzrechte an attraktiven Spielfilmen wie „Spieglein, Spieglein - Die wirklich wahre Geschichte von Schneewittchen" oder "Der Ghostwriter" gesichert.

 

Zurück


Relevante Unternehmen
Ähnliche Artikel