Cookie Consent by TermsFeed
      business-news
      mebucom
                
Ulrich Schwarz

RISE Visual Effects Studios gründet Produktionstochter

RISE Visual Effects Studios (RFX) mit Sitz in Berlin gründet mit RISE Pictures (RPX) jetzt eine eigene Produktionstochter. Damit erweitert RISE sein Angebotsportfolio von high end visuellen Effekten um produzentische Leistungen.

RISE PICTURES wird sich auf zwei Produktionssegmente konzentrieren: auf die Co-Produktion nationaler und internationaler Film- und TV-Produktionen mit hohen Produktionsbudgets und einem umfangreichen Bedarf an digitalen Effekten und Computeranimation. Zum anderen wird es sich um mittel- bis hochbudgetierte, selbst entwickelte, nationale und internationale Film- und TV-Produktionen handeln. Dabei kommen sowohl deutsch- als auch englischsprachige Projekte unterschiedlicher Genres, Verfilmungen von Buch- und Bestsellervorlagen, Komödien, Family Entertainment, Animationsfilme, aber auch Nachwuchsfilme für alle denkbaren Zielgruppen in Frage.

Die Leitung von RPX hat Ulrich Schwarz (Foto) übernommen, der seine internationale Produktionserfahrungen in das Unternehmen einbringen wird. Zuletzt verantwortete er als Creative Producer für die UFA Cinema die Produktion von „Der Medicus“ mit einem Budget von 26 Millionen Euro. Für den Kinoerfolg konnte Ulrich Schwarz Stars wie Tom Payne, Ben Kingsley, Stellan Skarsgard und Olivier Martinez gewinnen.

Vor seiner Zeit bei der UFA Cinema war Schwarz für unterschiedliche Produktionshäuser in den USA und in Deutschland tätig, darunter Warner Independent Pictures, International Creative Management, Red Wagon Entertainment, New Regency Productions, Wolfgang Petersens Radiant Production, Bavaria Film oder Dreamtool Entertainment.

Sven Pannicke, Partner von RISE Visual Effects Studios: „Als Florian Gellinger, Robert Pinnow, Markus Degen und ich 2007 RISE ins Leben riefen, hätten wir nicht gedacht, so schnell und eng mit den großen Studios und Produktionshäusern weltweit, aber auch in Deutschland zusammenzuarbeiten. Inzwischen sind wir immer enger in den Produktionsprozess der Filmprojekte, an denen wir mitwirken, verwoben. Deswegen war es nur ein logischer Schritt, uns auch als Produzent anzubieten. Wir verstehen uns dabei weiter als Partner der Studios und unserer Kunden, können aber schon in einem früheren Stadium und in einer neuen Dimension bei den Filmprojekten kreativ und produzentisch einsteigen. Ich bin fest davon überzeugt, dass Uli Schwarz mit seiner internationalen Expertise und Erfahrung bei der Umsetzung großvolumiger Produktionen, unsere Produktionsunit optimal an den Produktionsmarkt heranführen wird“. (9/16)

Zurück


Relevante Unternehmen
Ähnliche Artikel