Cookie Consent by TermsFeed
      business-news
      mebucom
                
Rohde & Schwarz und GMIT kooperieren bei Mobile TV

Rohde & Schwarz und GMIT kooperieren bei Mobile TV

Rohde & Schwarz und GMIT wollen künftig stärker beim Thema Mobile TV zusammenarbeiten. Ziel ist es, dem Kunden kompatible Lösungen über das gesamte Produktportfolio beider Unternehmen zugänglich zu machen.

„Beide Firmen haben ähnliche Vorstellungen, wie sich Mobile TV künftig entwickeln wird. Da macht es Sinn, in bestimmten Bereichen enger zusammenzuarbeiten und voneinander zu lernen", sagt Jürgen Nies, Leiter Geschäftsbereich Rundfunktechnik bei Rohde & Schwarz. Auch Stephan Skrodzki, Geschäftsführer der GMIT GmbH, erklärt: „Wir freuen uns sehr, Rohde & Schwarz als Partner zu haben. Schließlich teilen wir eine Vision von qualitativ hochwertigen und zuverlässigen Lösungen für digitales Fernsehen." Beide Firmen sind davon überzeugt, dass sich mobiles Fernsehen künftig auch in Europa durchsetzen wird. In den USA werden derzeit ATSC-M/H-Netze für Mobile TV aufgebaut, nachdem der Standard im Herbst 2009 dort offiziell verabschiedet wurde.
Der Münchner Rundfunkexperte Rohde & Schwarz bietet Netzbetreibern von der Messtechnik bis zur Infrastruktur das komplette Produktportfolio für den Aufbau von Rundfunknetzen für den mobilen und stationären Empfang verschiedener weltweiter Standards, darunter den amerikanischen Standard ATSC-M/H sowie den europäischen Standard DVB-H. Die Berliner GMIT GmbH hat ihre Komponenten weltweit in mehreren DVB-H-Plattformen im Regelbetrieb im Einsatz.

Zurück


Relevante Unternehmen