Cookie Consent by TermsFeed
      business-news
      mebucom
                
Anke Schäferkordt, Julia Jäkel

RTL Deutschland und G+J formen Ad Alliance

Die Mediengruppe RTL Deutschland und Gruner + Jahr intensivieren ihre Zusammenarbeit innerhalb der Vermarktung. Zu diesem Zweck formen die Vermarkter IP Deutschland und Gruner + Jahr e|MS die Ad Alliance.

Mit dem Claim "For your media success" bietet die Ad Alliance ab dem 1. Januar 2017 Werbetreibenden und Agenturen reichweitenstarke Angebote und entwickelt Crossmedia-Lösungen sowie innovative Werbeprodukte. Mit dem Portfolio der Ad Alliance, das von Fernsehen über Print bis Digital reicht, werden monatlich über 98 Prozent der deutschen Bevölkerung erreicht. Zum Medienportfolio der Ad Alliance zählen unter anderem die Fernsehsender RTL, VOX und n-tv, die Zeitschriften STERN, BRIGITTE und GALA sowie die digitalen Angebote beider Vermarkter. Innerhalb der Vermarktungsallianz bleibt die Vermarktung von IP Deutschland und Gruner + Jahr e|MS unabhängig.

Mit der Ad Alliance bedienen IP Deutschland und G+J e|MS die steigende Nachfrage nach gattungsübergreifenden Vermarktungsangeboten: Kunden und Agenturen profitieren in Zukunft von integrierten Konzepten aus einer Hand, die Marken in allen wichtigen Medienkanälen - von TV über Print bis hin zu Digital - inszenieren. Das Leistungsspektrum reicht von klassischen Werbespots und -Anzeigen über Display- und Video-Werbung bis hin zu Programmatic Advertising, Content und Collaborative Marketing, Empfehlungsmarketing sowie aufmerksamkeitsstarken Inszenierungen.

Anke Schäferkordt, Co-Chief Executive Officer der RTL Group und Geschäftsführerin der Mediengruppe RTL Deutschland: "Starke Marken und Premiumumfelder in TV, Print und Digital in Kombination mit konzeptioneller Kompetenz für konvergente Lösungen sind die Stärken der Ad Alliance. Der Schulterschluss von Gruner + Jahr und der Mediengruppe RTL Deutschland wird daher die Relevanz unserer Angebote für unsere Kunden nochmals steigern."

Julia Jäkel, Chief Executive Officer Gruner + Jahr, ergänzt: "Es freut mich, dass wir als Schwesterunternehmen noch enger zusammenarbeiten werden. Gemeinsam nutzen wir die Chancen, die das Zeitalter konvergenter Medien uns bietet. Mit der Ad Alliance schaffen wir ein gattungsübergreifendes Angebot in führenden journalistischen Umfeldern und positionieren unsere Vermarktungsallianz damit als erste Adresse." (6/16)

Zurück


Relevante Unternehmen
Ähnliche Artikel