Cookie Consent by TermsFeed
      business-news
      mebucom
                

RTL Nederland plant mit S4M Media Sales

S4M – Solutions for Media hat einen Vertrag mit RTL Nederland abgeschlossen. Die Kölner Softwareprofis liefern dem niederländischen Medienunternehmen das neueste S4AdSales-System zur Werbekampagnen-Planung. Mit seinen vier TV Sendern RTL 4, RTL 5, RTL 7 und RTL 8, der führenden niederländischen Radio Station „Radio 538“ und seinen schnell wachsenden Aktivitäten im Digitalbereich ist RTL Nederland ein bedeutender Player auf dem niederländischen Medienmarkt. Sieben Tage pro Woche und 24 Stunden am Tag versorgt das Medienunternehmen die holländischen Zuschauer mit einer Vielfalt von nationalen und internationalen Sendungen.

Um sämtliche Aktivitäten rund um die Werbung für die verschiedenen Sender und diverse Werbeformen zu steuern, suchte RTL Nederland ein Media Sales System der neuesten Generation. Wichtigste Anforderung: Die Software sollte in der Lage sein, auch komplexeste automatisierte Buchungs- und Optimierungsprozeduren durchzuführen. Ansprüche, die durch S4Ms Werbezeitendispositionssystem S4AdSales erfüllt werden. „Wir haben uns für S4AdSales entschieden, weil es uns erlaubt, Werbezeiten mit großer Flexibilität und Transparenz zu verwalten und zu platzieren. Das System ermöglicht uns, sowohl unseren Kundeservice als natürlich auch die Effizienz unserer TV-Stationen zu verbessern“, erklärte Paul Siero, Chief Commercial Officer bei RTL Nederland.Kern der Anwendung ist der so genannte „Spot Optimizer“, durch den die automatisierte Planung ermöglicht wird: RTL Nederland verkauft seinen Kunden für gewöhnlich keine Werbezeit in bestimmten Sendungen, sondern Bruttoreichweiten, so genannte Groß Rating Points oder GRPs. Entsprechend der gewünschten Anzahl an Kontakten innerhalb einer gewählten Zielgruppe bestimmt der „Spot Optimizer“ automatisch, wie viele Werbespots zu welcher Zeit und in welchen Programmen geschaltet werden müssen. S4AdSales schlägt dann ein mögliches Szenario vor und simuliert die entsprechenden Ergebnisse.

Dieses Szenario kann dann beliebig oft verändert, ergänzt und getestet werden. Vorteil dieses Prozesses: Die Simulationen erlauben es, Einfluss auf Buchungen und folglich auf Erträge auszuüben. Durch den Optimierungsprozess wird es ermöglicht, die Platzierungswünsche der Kunden zu erfüllen und gleichzeitig weniger Werbezeit dafür zu verbrauchen. S4AdSales wird von privaten und öffentlich-rechtlichen Sendern in Europa, Asien und Nordamerika eingesetzt. Die neueste Version der Software präsentiert S4M auf der IBC 2009 in Amsterdam (Halle 3, Stand A41).
(MB 09/09)

Zurück


Ähnliche Artikel