Cookie Consent by TermsFeed
      business-news
      mebucom
                
Satellit EUTELSAT 8 West B

Satellit EUTELSAT 8 West B geht in den Vollbetrieb

Die Eutelsat Communications hat ihren neuen Satellit EUTELSAT 8 West B in Betrieb genommen und mit der Übertragung von TV-Sendern an mehr als 52 Millionen Haushalte im Nahen und Mittleren Osten sowie in Nordafrika begonnen.


Der am 20. August 2015 mit einer Ariane 5 Trägerrakete gestartete neue Hochleistungssatellit befindet sich auf der gemeinsam von Eutelsat und Nilesat mit mehreren Satelliten betriebenen Orbitalposition 7°/8° West.

In der Nacht vom 30. September auf den 1. Oktober wurden über 210 TV-Sender von zwei anderen Satelliten auf der Position 7°/8° West nahtlos auf den neuen EUTELSAT 8 West B überführt. Diese beiden Satelliten werden derzeit von Eutelsat auf eine andere Orbitalposition verschoben, um die Flotte weiter zu optimieren. Die zusätzliche Kapazität auf EUTELSAT 8 West B ermöglicht es, mehr als 100 weitere TV-Sender auf dem Satelliten unter zu bringen. Die TV-Programme profitieren dabei von mehr Sendeleistung, zusätzlichen Abdeckoptionen und einer höheren Sicherheit im Orbit sowie einer zukunftssicheren Infrastruktur für High Definition TV und Ultra HD. Der Satellit ist mit 58 Ku-Band und 12 C-Band Transpondern ausgestattet, die eine Ausleuchtzone für den afrikanischen Kontinent bis weit nach Westen in Lateinamerika abdecken.

„Der von Thales Alenia Space gebaute EUTELSAT 8 West B ist einer der technisch ausgereiftesten Satelliten im Orbit überhaupt und versetzt uns in die Lage, neue Möglichkeiten anzubieten, die das Spiel hinsichtlich Service, Flexibilität, und Servicequalität noch schneller macht“, erklärt Eutelsat Chairman und CEO Michel de Rosen. (10/15)

Zurück


Relevante Unternehmen
Ähnliche Artikel