Cookie Consent by TermsFeed
      business-news
      mebucom
                
ServusTV Deutschland sichert sich Übertragungsrechte an Roland-Garros
Sandplatz-Grand-Slam-Turnier im Stade Roland Garros in Paris

ServusTV Deutschland überträgt Roland-Garros-Matches

ServusTV Deutschland hat die Übertragungsrechte an Roland-Garros für das Jahr 2021 erworben. Ausgewählte Top-Spiele sowie das Finale der Damen und der Herren werden vom 23. Mai bis zum 06. Juni 2021 live im Free-TV zu sehen sein.

Mit dem Sandplatzklassiker in Paris erweitert ServusTV Deutschland sein Tennisportfolio und strahlt erstmals ein Grand-Slam-Turnier live aus.

„Nach dem Erwerb der exklusiven Free-TV-Rechte am MercedesCup und den bett1open, ist die neue Partnerschaft mit Roland-Garros der nächste wichtige Schritt beim Ausbau unseres Live-Sportprogramms in Deutschland. Wir freuen uns, den Tennisfans in Deutschland erstmals ein Grand-Slam-Turnier live bei ServusTV zeigen zu können“, sagt David Morgenbesser, Bereichsleiter Sportrechte und Distribution.

„Der französische Tennisverband freut sich über die Unterzeichnung der Ausstrahlungsvereinbarung mit ServusTV Deutschland. Diese zusätzliche Free-TV-Übertragung bedeutet, dass Roland-Garros von einer größeren Einschaltquote in Deutschland profitieren wird. Die Zusammenarbeit wird auch die deutschen Tennisfans begeistern, die die Geschicke ihrer Landsleute Angelique Kerber und Alexander Zverev auf dem Pariser Sandplatz verfolgen können“, sagt Emilie Montané, FFT Media and Production Director.

Das Roland-Garros Turnier findet bereits seit 1891 im Stade Roland Garros in Paris statt und ist das einzige Sandplatzturnier der Grand-Slam-Serie. Dies stellt eine besondere Herausforderung für die TeilnehmerInnen dar, da das Spiel auf roter Asche wesentlich langsamer ist als beispielsweise auf Hartplatzbelägen. Demzufolge dauern die Matches im Durchschnitt länger als bei anderen Grand-Slam-Turnieren.

Zurück


Ähnliche Artikel