Cookie Consent by TermsFeed
      business-news
      mebucom
                
©Getty Images/EurosportPR

Tour de France bis 2025 bei Eurosport

Eurosport verlängert die TV-Rechte an der Tour de France und La Vuelta bis 2025 und zeigt zudem erstmalig die wichtigsten Frauenrennen. Eine entsprechende Vereinbarung hat Eurosport mit der Amaury Sport Organisation (ASO) und Eurovision Sport geschlossen.

Eurosport bleibt auch in Zukunft die erste Adresse für alle Radsportfans, die jede Etappe und jede Minute der Tour de France live sehen möchten. Die europaweite Rechte-Verlängerung um zwei Jahre bis 2025 ermöglicht es Eurosport das wichtigste Radrennen der Welt in 38* Märkten in Europa in voller Länge exklusiv zu zeigen.

Neben der Tour de France hat Eurosport auch die Rechte an der Spanien-Rundfahrt La Vuelta für weitere fünf Jahre bis 2025 verlängert. Somit können Fans auch die traditionell letzte große Rundfahrt im Radsportkalender ab 2021 im vollen Umfang mit jeder Minute live und auf Abruf auf den Eurosport-Plattformen verfolgen, in 50** Märkten sogar exklusiv. Zudem kann Eurosport die Übertragungen von jeder Etappe individuell anpassen sowie auf den Digitalplattformen und Social-Media-Kanälen den Fans ein noch tiefergreifendes Erlebnis bieten.
 
Darüber hinaus bedeutet die neue Vereinbarung einen Meilenstein für den Frauen- Rennradsport. Denn Eurosport kann nun erstmals die wichtigen Frauenrennen Lüttich- Bastogne-Lüttich und Flèche Wallonne, die ab 2020 zum ersten Mal produziert werden, live übertragen und so weiter zum Wachstum des Sports beitragen.
Die Rechtevereinbarung folgt auf ein erfolgreiches Radsportjahr 2019, bei dem Eurosport bei der Tour de France einen Quotenanstieg um +4% (gegenüber 2018) auf den linearen Sendern, sowie um +95% (gegenüber 2018) bei der Video-Verweildauer gemessen in Minuten auf den Digitalkanälen verbuchen konnte.

Ab 2021 wird das Global Cycling Network (GCN), eine Schwesterplattform von Eurosport, die komplette Grand-Tour-Action powered by Eurosport in ihrer neuen App streamen und den Radsportfans ein ultimatives Erlebnis bieten.

Andrew Georgiou, Präsident von Eurosport und Global Sports Rights & Sports Marketing Solutions, sagt: "Leidenschaftliche Sportfans stehen im Mittelpunkt unseres Handelns, daher freuen wir uns sehr, dass wir bis mindestens 2025 die umfangreichste Live- und On-Demand- Berichterstattung über die größten Radsportereignisse der Welt, die Tour de France und La Vuelta, anbieten können.

Nach dem Erwerb einer Mehrheitsbeteiligung an der markführenden Rad-Community Play Sports Group, der Muttergesellschaft von Global Cycling Network (GCN), im Januar 2019 hat Discovery seine globale Reichweite genutzt, um das weltweit führende Radsport-Medien- Ökosystem zu schaffen, mit weltweit anerkannten Experten und Talenten, die zur Lokalisierung von Inhalten für verschiedene europäische Märkte beitragen. Die Direct-to- Consumer-Strategie von Discovery umfasst die Übertragung aller drei Grand Tours und mehr als 100 Radsportevents aus diversen Disziplinen.

Zusätzlich zur Fernsehberichterstattung bietet Eurosport weiterhin eine umfassende digitale Berichterstattung über den Eurosport Player, die es den Usern ermöglicht, zwischen zusätzlichen Kamera-Streams bei der Tour de France auszuwählen. Europas Sportnachrichten-Webseite Nr. 1 im Internet - Eurosport.com - ergänzt das Angebot durch eine umfassende Berichterstattung über den Radsport.

Zurück


Ähnliche Artikel