Cookie Consent by TermsFeed
      business-news
      mebucom
                
Qatar TV setzt auf VSM

Qatar TV setzt auf VSM

Im Rahmen eines von Qatar TV im Jahr 2012 begonnenen Modernisierungsprojekts wird in Doha ein neues Sendezentrum gebaut. Um dessen Einsatz möglichst felxibel gestalten zu können, setzt das projektverantwortliche Qatari Television Support and Development Committee (TVSDC) auf den Virtual Studio Manager (VSM) des Wiesbadener Unternehmens L-S-B.

Zu den umfangreichen, jetzt fertig gestellten Anlagen gehören ein Master Control Room (MCR), ein zentraler Geräteraum (Central Apparatus Room - CAR), ein 450 qm großes Nachrichtenstudio, ein 1.013 qm großes Produktionsstudio sowie Schnittstudios. Außerdem wurden zwei Übertragungswagen in Betrieb genommen. In der gesamten Studioanlage ist der Virtual Studio Manager VSM von L-S-B als universelles Steuerungssystem im Einsatz. Da der VSM unabhängig von Hardware-Herstellern arbeitet, kann er laut V-S-M problemlos in die Studioanlage integriert werden und steuert nahtlos die vorhandene Hardware.

Gleichzeitig mit dem Projekt ist das Qatar Television Support & Development Committee entstanden, in dem Samer Younes, TVSDC-Projektmanager und beratender Ingenieur, eine wichtige Rolle im Ablauf übernimmt: "Wir wollten ein Sendezentrum mit Nachbearbeitung und Schnittmöglichkeiten von Weltrang aufbauen, das flexibel ist und auch auf neue Anforderungen reagieren kann", so Younes. "Ein Zentrum, das die neuesten serviceorientierten Architekturen verwendet und zukünftiges technisches Wachstum bewältigen kann, um unserem Publikum eine kontinuierlich hochwertige Leistung zu bieten."

Das Projekt begann im Januar 2012 mit der Integration der Handling-Systeme von Sony Professional Solutions MEA. Zu den wichtigsten Ausrüstungslieferanten gehörten Grass Valley, Sony, Miranda, Riedel, L-S-B und Lawo.
"Alle Firmen arbeiteten an einem Ort und auf sehr professionelle Art und Weise, obwohl sie Wettbewerber sind", bemerkt Younes. "Es war ein Vergnügen, mit diesen Fachteams aus allen Unternehmen zu tun zu haben." Abdulkarim Sabbagh, Operation Manager bei TVSDC fügt hinzu: „Durch die einwandfreie Implementierung, das professionelle Training und den ausgezeichneten Kundendienst, war L-S-B entscheidend, um das System aufzubauen und in Betrieb zu nehmen.“

Und nicht nur die gute Zusammenarbeit der Installations- und Integrations-Teams haben zum reibungslosen Verlauf des TVSDC-Projekts geführt, auch die Systeme selbst liefern einen sehr hohen Grad an Interoperabilität. "Es muss einfach sein, die Systeme zu steuern, sie in den Vorbereitungsstufen zu konfigurieren und in Live-Sendungen sicher zu verwenden", meint Younes. Nach Sabbaghs Meinung waren „die Hauptgründe VSM als alleiniges Steuerungstool zu installieren, die Flexibilität und Interoperabilität mit unserer verwendeten Hardware, durch die Unabhängigkeit des VSM Systems von Drittgeräteherstellern und die einfache Bedienbarkeit im täglichen Betrieb.“

System Management
Die wesentliche Spezifikation in diesem Bereich ist der Einsatz des VSM Systems von L-S-B Broadcast Technologies zur Zentralisierung und Vereinfachung des Betriebs der Miranda NVision Router im MCR (mit integrierten Multi-Viewern), der drei Sony MVS8000-Switcher, der drei digitalen Audio-Mischpulte Lawo mc2 66 sowie eines Riedel Intercom Systems. VSM kümmert sich um alle Tally- und UMD-Anforderungen, Tieline- und Router-Control-Management, Monitorwand-Setups, Audio-Routing-Kontrolle und Signal Verarbeitung.

"Ich hatte mit dem VSM gute Erfahrungen gemacht, als ich damit im arabisch-sprachigen Al-Kass Sport-TV-Projekt arbeitete", erklärt Younes." Ich kenne die Vorzüge der Leistungsfähigkeit dieses Systems, und aus diesem Grund haben wir uns bei TVSDC für VSM entschieden."

In den vergangenen 10 Jahren ist L-S-B ein führender Lieferant von Steuersystem-Lösungen für den weltweiten Broadcastmarkt geworden. Der Kundenstamm reicht von Europa bis zu weltweiten Installationen – einschließlich USA, China, Südkorea, Neuseeland, Südafrika und Kanada. Der Virtual Studio Manager wird in betriebskritischen Studio-, MCR- und Ü-Wagen-Umgebungen eingesetzt.

Ohne die Beschränkungen einer proprietären Router-Steuerung bietet der VSM ein einziges, hardwareunabhängiges Steuersystem, das eine offene Bedienung, Konfiguration und Integration aller wesentlichen Komponenten des Sendesystems erlaubt. Dank kontinuierlicher Implementierung von Drittanbieter-Protokollen über mehrere Jahre hinweg, bietet L‑S‑B die Flexibilität und Freiheit, sich jederzeit für jede auf dem Markt verfügbare Hardware-Technologie zu entscheiden und deren Steuerung und Logik in einem einzigen Steuerungssystem zu integrieren. Das ermöglicht, betriebliche Arbeitsabläufe und Benutzeroberflächen individuell zu gestalten und zu vereinfachen, um mittels einer umfangreichen Design-Toolbox auf neue Anforderungen zu reagieren, mit denen der Endanwender diese Oberflächen ganz ohne Herstellerunterstützung verändern kann.

Das für den TVSDC-Einsatz konfigurierte VSM-System ist mit der speziellen Server-Cluster-Logik von VSM vollkommen redundant. Diverse VSM-Hardware-LCD- und LCD Panels mit Drehwahlschalter werden eingesetzt, darunter drei VSM LBP51 Bedienpanels, 12 LBP33e Panels, drei LBP 17 Panels und drei LBPB-32 Panels im Sony-Stil, die als Emergency Switcher Panels verwendet werden. Drei GPIO32 Schnittstellen und 55 Under Monitor Displays (UMD) sind ebenfalls im Anlagenaufbau enthalten.

„Unser Hauptziel war der Relaunch des prestigeträchtigen Qatar TV mit einem neuen Image und state-of-the art workflows, das haben wir voll erreicht. Wir sind sehr zufrieden mit dem VSM als unser Haupt-Steuerungssystem und für alle weiteren geplanten Erweiterungen (Studios und Control Räume) werden wir mit L-S-B zusammenarbeiten, um den VSM zu installieren,“ hebt Abdulkarim Sabbagh (Foto) hervor.
Mit einer Mischung aus allgemeiner Unterhaltung und Nachrichten aus Katar ist das Sendezentrum und die OB Einheiten komplett und im Einsatz. "Alle Systeme sind fertig, die Schulungsprogramme sind abgeschlossen und wir sind auf Sendung wie geplant", so Younes. (7/13)

Zurück


Relevante Unternehmen
Ähnliche Artikel