Über Zeitgeist, maximale Flexibilität und Greenwashing

Die Broadcast-Branche muss sich den Herausforderungen des digitalen Zeitalters stellen und sich anpassen, um wettbewerbsfähig zu bleiben. In diesem Zusammenhang sind die Themen New Work, Effizienz, Partnerschaften und künstliche Intelligenz von großer Bedeutung. Thomas Riedel, CEO von Riedel Communications, äußerte sich dazu auf der NAB 2023.

26

Die Broadcasting Industrie steht vor einer Reihe von Herausforderungen. Knapper werdende Budgets der Rundfunkanstalten führen zu einer erhöhten Nachfrage nach effizienteren Arbeitsabläufen und Kosteneinsparungen. In diesem Zusammenhang werden auch New Work-Konzepte immer wichtiger, da sie eine bessere Work-Life-Balance, Flexibilität und Agilität fördern und somit eine höhere Mitarbeiterzufriedenheit ermöglichen.

Darüber hinaus setzen die Produzenten verstärkt auf Partnerschaften und Kooperationen, um den Broadcastern durchgängige Workflows anbieten zu können. Gemeinsame Projekte und innovative Lösungen, die in Zusammenarbeit mit anderen Unternehmen oder Kunden entwickelt werden, sollen zu Wettbewerbsvorteilen führen und die Marktposition stärken.

Auch die Integration von Künstlicher Intelligenz (KI) spielt eine immer wichtigere Rolle. KI soll in der Rundfunkindustrie helfen, Prozesse zu automatisieren, Kosten zu senken und die Effizienz zu steigern. Ob es um die Optimierung von Live-Produktionen oder die Personalisierung von Inhalten geht, der Einsatz von KI wird von vielen Rundfunkveranstaltern in Betracht gezogen.

Nicht zuletzt gewinnt das Thema Nachhaltigkeit in der Rundfunkbranche zunehmend an Bedeutung. Nachhaltige Produktion und der Einsatz umweltfreundlicher Technologien können nicht nur zur Ressourcenschonung beitragen, sondern auch das Image der Unternehmen und der gesamten Branche verbessern. Unternehmen wollen daher Maßnahmen ergreifen, um ihre Geschäftsprozesse nachhaltiger zu gestalten.

Um mehr über diese Themen und ihre Bedeutung für die Broadcast-Branche zu erfahren, sprach mebucom.de auf der NAB 2023 mit Thomas Riedel, CEO von Riedel Communications.

Anzeige
Relevante Unternehmen