Cookie Consent by TermsFeed
      business-news
      mebucom
                
Ventuz kooperiert mit dem Kamera- und Linsen-Trackingsystem Stype

Ventuz kooperiert mit dem Kamera- und Linsen-Trackingsystem Stype

Ventuz Technology stärkt seine Position im Broadcast-Markt mit der Implementierung von Kamera-Tracking-Daten aus dem Stype Kit, einem fortschrittlichen Sensorsystems für Kamerakräne und -schwenkarmen.

Das Stype Kit des kroatischen Herstellers Stype ist ein Trackingsystem, das einige der meistgenutzten Kamerakräne und -schwenkarme unterstützt, darunter Stanton Jimmy, CamMate, MovieBird und Super Techno. Mit der Integration des Systems in den Echtzeitgrafikworkflow schafft Ventuz neue Möglichkeiten für die Nutzung im virtuellen Studio und für Augmented-Reality-Anwendungen, wie sie in Sportsendungen, Nachrichten, Unterhaltung und vielem mehr eingesetzt werden. Das Stype Kit ist besonders bekannt für seine Flexibilität, da es mit minimalem Aufwand in bereits existierende Kamera-Setups eingefügt werden kann, und ist schon bei einigen namenhaften Sendern auf der ganzen Welt zum Einsatz gekommen. 

„Wir haben viel dafür getan, Ventuz als vollumfängliche Lösung für virtuelle Studios und Augmented Reality zu etablieren“, sagte David Paniego, Product Marketing Manager bei Ventuz Technology. „Mit Ventuz 5 haben wir einige Funktionalitäten für diesen Bereich vorgestellt, vor allem in Hinblick auf einen realistischeren Look der 3D-Objekte und der HDR Materials und der Effekte. Die Integration von Trackingsystemen wie Stype zeigt unser Interesse an diesen Workflows und stärkt Ventuz in seiner Position als Grafiklösung für VR/AR-Projekte.“ 

Bei diesen neuen Entwicklungen für realistischere Looks handelt es sich unter anderem um den Live Link zwischen Ventuz und Cinema 4D, der eine dynamische Integration komplexer 3D-Objekte und Animationen in das Echtzeitumfeld erlaubt. Zusätzlich bietet Ventuz 5 eine überarbeitete Material- und Render-Engine, wodurch qualitativ hochwertige und realistisch aussehenden Grafiken umgesetzt werden können. Die Kombination dieser neuen Features mit der für Ventuz charakteristischen Flexibilität macht die Software zu einem der mächtigsten Echtzeit-Tools am Markt. 

„Endlich können wir das Stype Kit einigen Usern von Ventuz zur Verfügung stellen, die schon seit einiger Zeit Interesse an unserem Sytem zeigen“, sagte Stjepan Cajic, CEO von Stype. „Die Integration wurde von Ventuz übernommen und später in unserem Test-Studio in Zagreb verifiziert. Die Resultate waren mehr als ansehnlich. Wir freuen uns darauf, die User von Ventuz mit unserem Trackingsystem bei ihren VR- und AR-Projekten unterstützen zu können.“ 

Die Integration wird mit dem nächsten Update von Ventuz 5 erhältlich sein, das noch im September 2016 erscheinen soll. (9/16)

Zurück


Relevante Unternehmen
Ähnliche Artikel