Cookie Consent by TermsFeed
      business-news
      mebucom
                
Verleiher zahlen Kinodigitalisierung mit

Verleiher zahlen Kinodigitalisierung mit

Nach langen Verhandlungen ist es endlich soweit. Nahezu alle Verleiher beteiligen sich an der Finanzierung der digitalen Umrüstung der Filmtheater in Deutschland. Dies verkündete Kulturstaatsminister Bernd Neumann (Foto) im Rahmen der Verleihung der Kinoprogrammpreise im bayerischen Bamberg.

Nach der so genannten Treuhandvereinbarung sollen die Verleiher neben BKM und FFA sich als dritte Säule an der Finanzierung der Digitalisierungskosten beteiligen. Nachdem nach Monaten des Nachverhandelns nun wohl auch die Hollywood-Verleihstudios Fox und Universal den Treuhandvertrag mit der Filmförderungsanstalt unterschrieben haben,  sind 88,8 Prozent Verleihmarktanteil erreicht und damit eine solide Basis für die Auszahlung des Verleihbeitrags zur Kriterienkino-Digitalisierungsförderung. Bislang mussten die betroffenen Kinos den längst versprochenen Verleihanteil selbst vorfinanzieren. Jetzt will die FFA im Laufe der nächsten Wochen die Auszahlungen des Verleihanteils vornehmen.

Kulturstaatsminister Bernd Neumann zu den neuen Entwicklung: „Es freut mich ganz besonders, dass sich nun auch die Verleiher an den Kosten der Digitalisierung der Kinos bei der FFA beteiligen. So kann endlich sichergestellt werden, dass diejenigen, die am meisten von der Digitalisierung der Kinos profitieren, sich auch an der Finanzierung beteiligen.“

Zurück


Ähnliche Artikel