Cookie Consent by TermsFeed
      business-news
      mebucom
                
Vislink übernimmt Mobile Viewpoint
Michel Bais, Geschäftsführer von Mobile Viewpoint

Vislink übernimmt Mobile Viewpoint

Vislink, Lösungsanbieter zur Aufnahme, Bereitstellung und Verwaltung hochqualitativer Live-Videos, hat am 16. August 2021 die Übernahme von Mobile Viewpoint für 15,5 Mio. Euro bekannt gegeben. Die Transaktion beinhaltet einen Aktienkauf in Höhe von 14,8 Mio. Euro und die Übernahme der MobileViewpoint-Schulden in Höhe von 700.000 Euro.

Mobile Viewpoint, eine Tochtergesellschaft von Triple IT Corporate B.V., ist ein Privatunternehmen mit Hauptsitz in den Niederlanden und Niederlassungen in Dubai und Mexiko-Stadt. Das Unternehmen ist ein Innovator im Bereich mobiler Live-Streaming-Lösungen, einschließlich 5G- und gebündelter Mobilfunktechnologien sowie KI-basierter Technologien für Nachrichtenteams, TV-Produktionsfirmen, Außenübertragungseinrichtungen, Sicherheitsbehörden und öffentliche Sicherheitsbehörden.

Die Übernahme von Mobile Viewpoint soll Vislink in die Lage versetzen, ein branchenweit führendes Portfolio an Lösungen für die Aufnahme, Bereitstellung und Verteilung von Live-Videos anbieten zu können, das den wachsenden Anforderungen von Unternehmen, nicht nur im Medien- und Entertainment-Bereich, entspricht.

Mickey Miller, CEO von Vislink, erklärt zum Zeitpunkt und zu den strategischen Gründen der Übernahme: "Mobile Viewpoint bietet uns innovative Technologien und Lösungen, die es unseren Kunden in Kombination mit den Fähigkeiten von Vislink ermöglichen werden, Videos über jedes bevorzugte öffentliche oder private Netzwerk zu erfassen und zu übertragen. Dies stellt eine enorme Wachstumschance für uns dar, da 5G und andere neue Netzwerke zusammen mit maschinellem Lernen die Art und Weise, wie Videos produziert und übertragen werden, revolutionieren werden. Diese Akquisition bedeutet, dass wir jetzt das Beste aus diesen transformativen Live-Video-Trends machen können und qualitativ hochwertige Live-Produktion zu Veranstaltungen bringen können, die in der Vergangenheit wirtschaftlich schwierig zu produzieren waren, wie z.B. Amateur- und Semi-Profi-Sport. Mobile Viewpoint bietet uns außerdem sehr interessante KI-gesteuerte automatisierte Produktions- und Kameralösungen sowie ein erfahrenes Entwicklungsteam, das in der Vergangenheit innovative Lösungen auf den Markt gebracht hat."

Durch die Übernahme von Mobile Viewpoint könne Vislink in Kombination mit den eigenen Produkten das Konzept des Connected Edge-Videotransports möglich machen und Daten noch besser über unterschiedliche IP-Netzwerke verteilen. So soll Anwendern der ultraschnelle Live-Videotransport mit geringer Latenz und hoher Kapazität ermöglicht werden. 

Michel Bais, Geschäftsführer von Mobile Viewpoint, sagte: "Es ist spannend, dass MobileViewpoint nun Teil der Vislink Connected Edge-Lösungen wird. Die Zugehörigkeit zu einem größeren Unternehmen wird es uns ermöglichen, unsere innovative Produkt-Roadmap zu beschleunigen. Außerdem erschließt sich uns dadurch der militärische, staatliche und amerikanische Markt. Es war eine faszinierende und lohnende Reise in den letzten zehn Jahren, aber die Zeit ist reif für einen Zusammenschluss mit Vislink, um sicherzustellen, dass wir weiterhin herausragende Leistungen erbringen und mit transformativen Lösungen als Erste auf den Markt kommen. Da es kaum Überschneidungen bei Lösungen und Märkten gibt, werden Vislink und Mobile Viewpoint zusammen viel mehr sein als die Summe ihrer Teile."

Zurück


Relevante Unternehmen
Ähnliche Artikel