Cookie Consent by TermsFeed
      business-news
      mebucom
                
Wellen+Nöthen hilft bei Umzug von WDR mediagroup digital

Wellen+Nöthen hilft bei Umzug von WDR mediagroup digital

Wellen+Nöthen realisiert technischen Umzug der WDR mediagroup digital GmbH und begleitet diesen von der Planung bis zur Neuinstallation am verlegten Produktionsstandort. Implementiert werden dabei unter anderem Produkte von Avid, Nevion, IHSE, Tektronix und Sony.

Bewegt und neu installiert werden müssen die zentrale Video- und Audioproduktionstechnik, zu der unter anderem ein Avid ISIS-Zentralspeicher, Avid Media Composer Schnittplätze sowie eine Avid DS Finishing-Umgebung zählen. Darüber hinaus verantwortet Wellen+Nöthen die Implementierung und Inbetriebnahme von neuen Systemen und Komponenten. Ein KVM-System des Herstellers IHSE ermöglicht künftig eine flexiblere und schnellere Bedienung an allen Arbeitsplätzen. Für die Signalverarbeitung und -messung wird die technische Umgebung mit einer HD-SDI-Kreuzschiene von Nevion (Foto) ausgestattet und das bestehende Taktsystem mit Komponenten von Tektronix erneuert. Zusätzlich übernimmt Wellen+Nöthen die Neugestaltung und Vereinheitlichung der Produktionsarbeitsplätze: Neben maßgefertigten Regiemöbeln stattet das Unternehmen die Arbeitsplätze mit OLEDs von Sony aus. Die Audiotechnik wird im Zuge des Umzugs durch Lautsprechersysteme des Herstellers Neumann und Abhörungen von T&S erneuert.
 
Innerhalb der WDR mediagroup ist die WDRmg digital unter anderem für die Zusammenstellung und Zuspielung der nationalen und regionalen Werbung im Vorabendprogramm der ARD verantwortlich. Außerdem konfektioniert sie die Werbung für die WDR-Hörfunkwellen 1Live, WDR 2 und WDR 4 und stellt sie zur Live-Zuspielung den WDR Senderegien bereit. Darüber hinaus wird die technische Infrastruktur der WDRmg digital für technischen Service und zur Produktion barrierefreier Medien genutzt. So werden im Videostudio von verschiedensten Sendungen, wie zum Beispiel Hart aber Fair, Sendung mit der Maus oder Quarks & Co, parallel zur Live-Ausstrahlung im TV, Gebärden-Versionen der Sendungen aufgezeichnet. Für die Ausstrahlung im Internet wird das in Gebärdensprache übersetzte und untertitelte Videomaterial bereits während der Produktion in das geeignete Sendeformat transcodiert. Dadurch ist das Material in weniger als 2 Stunden nach der TV-Ausstrahlung in den Online-Mediatheken von ARD oder dem WDR verfügbar. (8/14)
 

Zurück


Relevante Unternehmen
Ähnliche Artikel