Zero Density veröffentlicht Reality5 und Traxis Kamera-Tracking

Zero Density, Anbieter von Lösungen für virtuelle Produktion und Echtzeit-Motion-Graphics, hat am 27. November 2023 die offizielle Markteinführung seiner neuen Produkte Reality5 und Traxis Camera Tracking bekannt gegeben.

34
©Zero Density

Reality5 ist die neueste Version der virtuellen Produktionsplattform von Zero Density, die das volle Potenzial der Unreal Engine 5.3 ausschöpft, um hyperfotorealistische virtuelle Umgebungen in Echtzeit zu liefern. Diese umfassende Lösung verbessert laut Zero Density das Storytelling, indem sie Entwicklern ermöglicht, dynamische Visuals und datengesteuerte Grafiken für virtuelle Studio-, Augmented Reality- und Extended Reality-Produktionen zu produzieren. Reality5 rationalisiert die Produktionsabläufe, fördert die betriebliche Effizienz und optimiert die Nutzung von Studioflächen, heißt es in einer Mitteilung des Unternehmens.

Die Reality5-Plattform, so Zero Density, zeichne sich durch ihre fortschrittliche 3D-Compositing-Pipeline aus, die reale und virtuelle Elemente nahtlos ineinander übergehen lasse und den Entwicklern die Möglichkeit biete, präzise und lebensechte Bilder zu produzieren. Die extrem effiziente Rendering-Pipeline eröffne neue Dimensionen der Grafikqualität und der Komplexität virtueller Sets.

©Zero Density

Die virtuelle Umgebung “The Matrix Awakens” von EPIC, die in der Branche als das komplexeste verfügbare offene Kartenset gilt, läuft auf der neuen Reality-Plattform in Echtzeit und in höchster Qualität. Der 3D-Pixelperfect-Keyer bewahrt reale Schatten, Reflexionen und andere wichtige Details.

Traxis Kamera-Tracking

Das neue Traxis Camera Tracking von Zero Density arbeitet nach Angaben des Unternehmens perfekt mit der virtuellen Produktionsplattform Reality5 zusammen, um immersive Geschichten zu liefern. Das System verfüge über Funktionen, die den Anforderungen der Branche nach einer problemlosen Einrichtung, überragender Genauigkeit und minimaler Latenz entsprechen, heißt es. Es sei modular und wirtschaftlich aufgebaut und biete eine zukunftssichere Lösung, die die Verwaltung von Tracking- und Objektivdaten über eine einzige Steuerungsschnittstelle vereinfache.

Zero Density: Ein einheitliches Ökosystem für die virtuelle Produktion

Durch die Kombination von Reality5 mit Traxis Camera Tracking bietet Zero Density nach eigenem Bekunden ein einheitliches Ökosystem, das den virtuellen Produktionsprozess rationalisiert. Diese Integration verspreche eine Verringerung der technischen Komplexität, wodurch die betriebliche Effizienz und der kreative Spielraum weiter erhöht würde.