Cookie Consent by TermsFeed
      distribution-news
      mebucom
                
ARD/ZDF-Online-Videoportal am Start

ARD/ZDF-Online-Videoportal am Start

In den nächsten Wochen wollen ARD und ZDF gemeinsam das Online-Videoportal Germany’s Gold gründen. Dies bestätigte Alexander Coridaß, Geschäftsführer von ZDF Enterprises, auf der Film- und Fernsehmesse Mip-TV in Cannes gegenüber dem Handelsblatt. Andere Medienberichte melden dies ebenfalls und berufen sich auf die Geschäftsführung der WDR Media Group.

Das als GmbH in Berlin zu gründende Videoportal soll es Interessanten möglichst noch in diesem Jahr ermöglichen, von dieser Plattform Filme, Dokumentationen und Serien herunter zu laden. Wie das Handelsblatt berichtete, sei aus Gesellschafterkreisen auch verlautet worden, dass für dieses Vorhaben ein niedriger zweistelliger Millionen-Euro-Betrag investiert werden müsste. Die Investition von Gebührengeldern in eine kommerzielle Auswertung ist in den vergangenen Monaten in die Diskussion geraten.

Laut Handelsblatt soll es eine Doppelspitze für die Geschäftsführung der GmbH geben. Außerdem werde noch nach einem Namen für das Portal gesucht. Die Mehrheit an der neuen Firma sollen ARD und ZDF über ihre kommerziellen Töchter halten, beteiligt seien ZDF Enterprises mit 33 Prozent, sowie für die ARD die Firmen Global Screen und WDR Media Group mit ebenfalls 33 Prozent, weitere 17 Prozent soll dem Münchner Filmproduzent und Rechtehändler Jan Mojto gehören. Aber es seien auch TV-Produzenten beteiligt wie Brainpool TV, Ziegler Film, Schmidtz Katze, NdF und Studio Hamburg, als Tochter des NDR. (4/12)

Zurück


Relevante Unternehmen