Cookie Consent by TermsFeed
      distribution-news
      mebucom
                
End-to-End-Lösungen für die Bereitstellung von Videos

Ateme zeigt auf der IBC Lösungen zur End-to-End-Bereitstellung von Videos

Ateme (Stand 1.D71) wird zur IBC 2022 seine End-to-End-Lösungen für die Bereitstellung von Videos präsentieren - vom Beitrags- und Medienlieferkettenmanagement bis hin zum CDN - sowie seine Monetarisierungsoptionen, einschließlich Dynamic Ad Insertion und 5G.

Ateme will Dienst- und Streaming-Anbietern ermöglichen, Live- und Video-on-Demand-Angebote in überragender Erlebnisqualität auf jeden Bildschirm zu liefern. Zudem will man zeigen, wie ein hocheffizientes Wireless-Netzwerk zur 5G-Videoübertragung in Stadien eingesetzt werden kann und wie mit Ateme-Technologien der CO2 Fußabdruck bei Videoübertragungen verringern werden kann.

"Wir freuen uns sehr darauf, auf der IBC 2022 wieder mit dabei zu sein", sagt Remi Beaudouin, Chief Strategy Officer bei Ateme. "Wir planen einen umfangreichen Showcase, der zeigt, wie unsere End-to-End-Cloud-Lösungen unseren Kunden helfen, ihr Publikum mit einer reibungslosen und fehlerfreien Bereitstellung zu begeistern und gleichzeitig neue Einnahmequellen zu erschließen. Da wir den gesamten Technologie-Stack von Komprimierung, Paketierung und Streaming - und damit alle damit verbundenen serverseitigen Analysen - besitzen und beherrschen, sind wir in einer einzigartigen Position, um Lösungen anzubieten, die dynamisch das beste Inhaltserlebnis liefern können. Wir freuen uns darauf, jeden an unserem Stand auf der IBC begrüßen zu dürfen."

Neben den Präsentationen am eigenen Stand engagiert sich Ateme zur IBC 2022 auch an anderer Stelle. Das Unternehmen wird am Stand 10.D46 des UHD-Forums an einer Demo mitwirken, die die Videocodierung der nächsten Generation mit niedriger Latenzzeit live zeigt, wobei Ateme-Encoder und ein 20222 LG-Fernseher zum Einsatz kommen.

Zudem beteiligt sich Ateme an einer DVB-I demo am DVB Stand (1.B73).

Zurück


Relevante Unternehmen
Ähnliche Artikel