Cookie Consent by TermsFeed
      distribution-news
      mebucom
                
Autentic übernimmt Doku-Katalog von BBC

Autentic übernimmt Doku-Katalog von BBC

Das Dokumentationslabel Autentic hat von der britischen BBC die deutschsprachigen Rechte eines umfangreichen Doku-Katalogs übernommen. Bei dem Programm von rund 58 Stunden handelt es sich um aktuelle Themen und Geschichtsdokumentationen, darunter zahlreiche deutsche Erstausstrahlungen.

Die BBC-Dokumentationen sind für den Bezahlsender Spiegel Geschichte bestimmt. Im Katalog befinden sich politische Beiträge wie „How Facebook Changed the World: The Arab Spring“ und „Targeting Bin Laden“ sowie historisch kulturelle Themen wie eine Reise durch die größten und bekanntesten Museen der Welt oder ein Bericht über neuartige Ausgrabungen im Alten Ägypten.

Die Münchner Autentic, ein Gemeinschaftsunternehmen von Beta Film und Patrick Hörl, wurde 2008 gegründet. Das Unternehmen produziert und vertreibt Dokumentationen für Fernsehen und neue Medien und bietet redaktionelle Unterstützung für Medienhäuser weltweit, unabhängig von Plattform, linearen oder non-linearen Verbreitungsweg.

Zudem betreibt Autentic in verschiedenen Ländern eigene Spartenkanäle, darunter die Joint-Venture „Spiegel Geschichte“ (Sky Deutschland) und „Spiegel TV Wissen“ (auf allen relevanten Kabel- und IPTV Anbietern in Deutschland, Swisscom) zusammen mit Spiegel TV, sowie drei Kanäle auf der ODM-Pay-TV-Plattform TopTV in Südafrika. (5/12)

Zurück


Relevante Unternehmen