Cookie Consent by TermsFeed
      distribution-news
      mebucom
                
Jan Stecker, Stefan Nebel, Johannes Orasche, Harry Weber (v.l.n.r.)

Eurosport präsentiert neues On-Air-Team und MotoGP-Programm für 2016

Nach dem erfolgreichen Comeback in der Vorsaison präsentiert Eurosport auch in der kommenden Saison wieder MotoGP-Rennen auf allen Kanälen. Das neue Eurosport-Gespann vor der Kamera bilden Experte Ralf Waldmann und Moderator Jan Stecker.

Jan Stecker, Stefan Nebel, Johannes Orasche, Harry Weber (v.l.n.r.)

Übertragen wird auf Eurosport 1 und Eurosport 2, den HD-Sendern Eurosport 1HD und Eurosport 2HD sowie auf bis zu sechs TV-Zusatzkanälen bei Eurosport 360HD und im Eurosport Player. Die Rennwochenenden - inklusive der Trainingsläufe, Qualifyings und Rennen aller drei Klassen - werden dabei bei jeweils einem der beiden Eurosport-Sender übertragen. 

Das neue Moderatoren-Duo Ralf Waldmann und Jan Stecker wird alle News von der Strecke liefern, Stimmen aus der Boxengasse einfangen und die Fahrer nach den Rennen interviewen. Am Kommentatoren-Platz wird ein Trio für Eurosport im Einsatz sein: Harry Weber kommentiert die Moto3-Rennen, bei der Moto2- und MotoGP-Klasse ist Kommentator Johannes Orasche im Einsatz. Als Experte wird Stefan Nebel in allen drei Klassen als Co-Kommentator unterstützen und zudem für Eurosport die Streckenvorstellungen übernehmen.

Eurosport wird in diesem Jahr insgesamt 1.000 Stunden Motorsport ausstrahlen. Dazu gehört neben der MotoGP u.a. auch die 24 Stunden von Le Mans, die Tourenwagen- und die Superbike-WM sowie die FormelE. Das berichtete Susanne Aigner-Drews, Senior Vice Pesident und Geschäfstführer Germany/Austria/Switzerland von Discovery Communications, und Geschäftsführerin von Europort, bei der Eurosport-Motorsport-Präsentation am 7. März 20126 in München. US-Konzern Discovery Networks hat vor einem Jahr den Sportsender komplett übernommen.

Werner Starz, Director Product Development Eurosport bei Discovery Communications Deutschland, erklärte mit Blick auf die am 18. März startende MotoGP-Saison: "Die Eurosport Zuschauer können sich in der kommenden MotoGP-Saison auf ein erfahrenes On-Air-Team mit Kult-Potential freuen. Ralf Waldmann ist nach wie vor einer der erfolgreichsten Motorrad-Rennfahrer und ein Sympathieträger für den Motorradsport. Er brennt ebenso für die MotoGP wie Jan Stecker, ein absoluter Profi vor der Kamera und ausgewiesener Motorsport-Fachmann. Am Kommentatoren-Platz haben Johannes Orasche und Stefan Nebel bereits im Vorjahr bestens harmoniert und von den Zuschauern viel Lob bekommen. Gemeinsam mit Harry Weber, der sich zusammen mit Nebel um die Moto3-Klasse kümmert, bilden sie unser Kommentatoren-Trio."

Die umfangreiche Berichterstattung der MotoGP wird auch 2016 etwa zu gleichen Teilen über die Sender Eurosport 1 und Eurosport 2 sowie die HD-Simulcasts bei Eurosport 1HD und Eurosport 2HD erfolgen. Die Rennwochenenden - inklusive der Trainingsläufe, Qualifyings und Rennen aller drei Klassen - werden dabei bei jeweils einem der beiden Eurosport-Sender übertragen. Der Saisonauftakt in Katar sowie der Große Preis von Deutschland am Sachsenring und das Saisonfinale in Valencia werden wie im Vorjahr im Free-TV bei Eurosport 1 übertragen.

Die Planung und Senderverteilung im Detail: Die Saisonstationen in Doha (Saisonstation 1), Jerez (4), Assen (8), Sachsenring (9), Spielberg (10), Brünn (11), Misano (13), Aragón (14) und Valencia (18) sind bei Eurosport 1 und Eurosport 1HD komplett live zu sehen sein. Die Rennwochenenden in Termas de Río Hondo (Saisonstation 2), Austin (3), Le Mans (5), Mugello (6), Barcelona (7), Silverstone (12), Motegi (15), Phillip Island (16) und Sepang (17) werden bei Eurosport 2 und Eurosport 2 HD komplett live übertragen. 

MotoGP-Fans können mit "Eurosport360HD" - exklusiv bei Sky - auch in dieser Saison im TV den Service von mehreren Zusatzkanälen nutzen, die die MotoGP-Rennen aus verschiedenen Perspektiven zeigen. Dazu gehören unter anderem mehrere Onboard-Kameras und eine Heli-Cam. Die HD-Optionskanäle "Eurosport360HD" sehen Sportfans in Deutschland und Österreich exklusiv bei Sky. Abhängig von der Anzahl der parallel stattfindenden Live-Sportübertragungen auf Sky stehen mit "Eurosport 360HD" nach derzeitigem Planungsstand bis zu sechs HD-Optionskanäle zusätzlich zur Verfügung.

Die Zusatzkanäle werden auch für die Abonnenten des Eurosport Player, dem kostenpflichten Eurosport Web TV-Angebot, freigeschaltet.

Rennkalender MotoGP-Saison 2016 bei Eurosport 1 und Eurosport 2:

01. 18.03. - 20.03. »   Doha   Katar   Eurosport 1    

02. 01.04. - 03.04. »   T. de Río Hondo Argentinien  Eurosport 2   

03. 08.04. - 10.04. »   Austin   USA   Eurosport 2   

04. 22.04. - 24.04. »   Jerez   Spanien  Eurosport 1   

05. 06.05. - 08.05. »   Le Mans  Frankreich  Eurosport 2   

06. 20.05. - 22.05. »   Mugello  Italien   Eurosport 2   

07. 03.06. - 05.06. »   Barcelona  Spanien  Eurosport 2   

08. 24.06. - 26.06. »   Assen   Niederlande  Eurosport 1   

09. 15.07. - 17.07. »   Sachsenring  Deutschland  Eurosport 1   

10. 12.08. - 14.08. »   Spielberg  Österreich  Eurosport 1   

11. 19.08. - 21.08. »   Brünn   Tschechien  Eurosport 1   

12. 02.09. - 04.09. »   Silverstone  Großbritannien Eurosport 2   

13. 09.09. - 11.09. »   Misano  Italien   Eurosport 1   

14. 23.09. - 25.09. »   Motorland Aragón Spanien  Eurosport 1   

15. 14.10. - 16.10. »   Motegi   Japan   Eurosport 2   

16. 21.10. - 23.10. »   Phillip Island  Australien  Eurosport 2   

17. 28.10. - 30.10. »   Sepang  Malaysia  Eurosport 2   

18. 11.11. - 13.11. »   Valencia  Spanien  Eurosport 1   

Alle aktuellen MotoGP TV-Übertragungszeiten bei Eurosport 1 und Eurosport 2 stehen hier zur Verfügung. (3/16)

Foto: Jan Stecker, Stefan Nebel, Johannes Orasche, Harry Weber (v.l.n.r.)  

Zurück


Relevante Unternehmen
Ähnliche Artikel