Cookie Consent by TermsFeed
      distribution-news
      mebucom
                
EuroVision SongContest als interaktives Live-Format

EuroVision SongContest als interaktives Live-Format

Der ARD-Digitalkanal EinsPlus überträgt alle Wettbewerbe und Vorentscheide mit deutscher Beteiligung für den Eurovision SongContest einschließlich des Finales am 10. Mai in Kopenhagen und zeigt in den Livebildern gleichzeitig die Kommentare der Zuschauer aus den sozialen Netzwerken.

Der „Eurovision Song Contest“ (ESC) besitzt eine riesige Fangemeinde und bietet viel Stoff für Diskussionen – vor allem online in den sozialen Netzwerken. Das Besondere: Fotos, Tweets und Kommentare, die Zuschauer per ESC oder EinsPlus via Twitter, Instagram oder Facebook absetzen, zeigt EinsPlus in seinem  „One-Screen-Angebot“ neben dem Fernsehbild live auf dem Bildschirm. Fernsehshows und Social-Media verschmelzen zu einem interaktiven Live-Fornat.

Los geht es in EinsPlus am 27.2. um 22 Uhr mit dem „Clubkonzert“ live aus dem Hamburger Club Edelfettwerk, bei dem die Teilnehmer eine „Wildcard“ für den ESC-Vorentscheid gewinnen können. Es wird ebenfalls im NDR Fernsehen sowie von eurovision.de und eurovision.tv übertragen. Über Telefon und SMS-Voting wird entschieden, welcher der zehn „Clubkonzert“-Acts auch beim deutschen Vorentscheid „Eurovision Song Contest 2014 – Unser Song für Dänemark“ am 13. März in Köln auf der Bühne stehen wird. Auch hier zeigt EinsPlus live auf dem Fernsehbildschirm, was parallel in den sozialen Netzwerken kommuniziert wird.

Im Mai steht mit den beiden Halbfinals (6.5. und 8.5. um 21 Uhr) und dem Finale (10.5. um 21 Uhr) die Entscheidung in Dänemark an. Dann können sich ESC-Fans auch verstärkt über Tweets und Fotos aus dem europäischen Ausland freuen. (2/14)

 

 

Zurück


Ähnliche Artikel