Cookie Consent by TermsFeed
      distribution-news
      mebucom
                
Interesse an Wimbledon-3D-Übertragung wächst

Interesse an Wimbledon-3D-Übertragung wächst

In Kooperation mit der BBC zeichnen Sony und der All England Lawn Tennis Club (AELTC) ausgewählte Spiele des Wimbledon Tennis-Turniers 2011 in 3D auf. Laut Sony wächst die Zahl der Sendeanstalten und Kinobetreiber, die Semi-Finals und das Endspiel der Männer sowie das Endspiel der Frauen in 3D präsentieren wollen.


Aktuell haben nach Sony-Angaben sechs Sendeanstalten aus Großbritannien, den USA, Deutschland, Italien, den Niederlanden und Schweden zugesagt, die Wimbledon-Produktion in 3D von Sony live zu übertragen.



Außerdem soll das Tennis-Spektakel in Kinos in mindestens 22 Ländern zu sehen sein. Mehr als 170 Kinos in Großbritannien, Irland, Spanien, Italien, Norwegen, Griechenland, der Türkei, Portugal, Belgien, Deutschland, Österreich, den USA, Kanada, China, Hong Kong, Indonesien, Brasilien, Chile, Kolumbien, Ecuador, Peru und Uruguay haben bestätigt, den Tennis-Klassiker live in 3D zu zeigen.



Derzeit laufen noch Verhandlungen mit weiteren Sendeanstalten und Kinobetreibern in verschiedenen Ländern und Regionen. Laut Sony ist davon auszugehen, dass die Zahl der Länder und Kinos, in denen das Ereignis im Fernsehen oder im Kino live in 3D übertragen wird, noch weiter zunimmt. (6/11)

Zurück


Relevante Unternehmen