LEONINE Studios kooperiert mit MFA+

LEONINE Studios vertreibt künftig die digitalen Home Entertainment und TV-Rechte der gesamten MFA+ Library und aller kommenden MFA+ Kinotitel im deutschsprachigen Europa.

22
LEONINE Studios und MFA+ schließen mehrjährige Lizenzvereinbarung
LEONINE Studios und MFA+ schließen mehrjährige Lizenzvereinbarung ©LEONINE Studios

LEONINE Studios vertreibt exklusiv die digitalen Home Entertainment- und TV-Rechte der gesamten MFA+ Library und aller zukünftigen MFA+ Kinotitel im deutschsprachigen Europa.

LEONINE Studios übernimmt ab dem 1. Juli 2024 exklusiv den Vertrieb aller digitalen Home Entertainment- und TV-Rechte der gesamten MFA+ Library sowie aller zukünftigen Kinotitel im deutschsprachigen Europa. Mit dieser Vereinbarung erweitert LEONINE Studios seine starke Premium-Lizenzbibliothek um die Titel von MFA+ und festigt seine Position als Nr. 1 der unabhängigen Home Entertainment-Anbieter im deutschsprachigen Raum.

Die Vereinbarung umfasst Genrefilme wie die koreanischen Action-Sci-Fi-Thriller SNOWPIERCER und THE HOST. Aber auch Dokumentarfilme wie DER SCHNEELEOPARD und DIE RÜCKKEHR IN DAS LAND DER PINGUINE, mit dem Regisseur Luc Jaquet nach seinem Oscar-prämierten Welterfolg DIE REISE DER PINGUINE erneut in die faszinierende Welt der Antarktis eintaucht. Weitere Titel sind CHECKER TOBI UND DIE REISE ZU DEN FLIEGENDEN FLÜSSEN und MONSIEUR BLAKE ZU DIENSTEN.

Zu den kommenden Kinofilmen von MFA+, die ebenfalls Teil der Vereinbarung sind, zählen MEMORY von Michel Franco mit Jessica Chastain und Peter Sarsgaard, der Dokumentarfilm BORN TO BE WILD – EINE BAND NAMEN STEPPENWOLF von Oliver Schwehm, der am 4. Juli in die Kinos kommt, sowie BIRD, ein Film von Andrea Arnold mit Barry Keoghan und Franz Rogowski, der kürzlich seine Weltpremiere im Wettbewerb der Filmfestspiele von Cannes feierte.

Christian Meinke, Gründer und Geschäftsführer von MFA+ kommentiert die Vereinbarung: “Wir sehen die Zusammenarbeit mit LEONINE als Chance, unsere Filme in einem immer härteren Wettbewerb besser ausgewertet zu sehen, besser als wir selbst als kleine unabhängige Firma es tun können. Zudem kennen wir Bernhard zu Castell schon lange über die vertrauensvolle Zusammenarbeit noch mit Universum Film, von “Wallace & Gromit” bis zu Erich Kästner und freuen uns, das jetzt erfolgreich fortsetzen zu können.”

Bernhard zu Castell, Chief Distribution Officer von LEONINE Studios, ergänzt: “Wir freuen uns sehr über die langfristige Zusammenarbeit mit MFA+. Das hochwertige, handverlesene MFA+ Slate umfasst eine breite Palette an Genres und glänzt mit zahlreichen erfolgreichen Kinotiteln und ausgewählten Arthouse-Highlights. Die Vereinbarung bedeutet eine erstklassige Ergänzung unseres Home Entertainment-Programms und unserer Premium-Lizenzbibliothek und bereichert das Programmangebot, das wir unseren Partnern präsentieren können.”

Anzeige