Cookie Consent by TermsFeed
      distribution-news
      mebucom
                
M7 baut Programmangebot aus

M7 baut Programmangebot aus

M7, Anbieter von TV-Entertainment für Kabel- und IP-Netze, erweitert sein Programmangebot um drei Pay-TV-Sender der Mediengruppe RTL Deutschland. M7-Partnern stehen ab 1. Februar 2021 RTL Crime, RTL Living und GEO zur Verbreitung bereit.

RTL Crime HD, GEO HD und RTL Living SD werden im FamilyHD-Paket angeboten, während RTL Crime HD und GEO HD auch im PremiumHD-Bouquet enthalten sind. Den Zuschauern wird empfohlen, an ihrem Empfangsgerät einen Sendersuchlauf durchzuführen, um die neuen Sender auf den Bildschirm zu bringen.

"Wir freuen uns, dass wir mit RTL Crime, RTL Living und GEO den M7-Partnern drei der attraktivsten Pay-TV-Sender anbieten können. Die Programmvielfalt in den leistungsstarken Netzen steigt dadurch erneut, nachdem im Zuge unserer langfristig verlängerten und erweiterten Partnerschaft mit der Mediengruppe RTL Deutschland die Free-TV-Sender RTLplus, VOXup und TOGGO plus bereits seit Oktober 2020 das BasisHD-Paket verstärken", sagte Marco Hellberg, Geschäftsführer der Eviso Germany GmbH, dem M7 Business Partner in Deutschland.

M7 möchte damit die Qualitätsoffensive seines TV-Portfolios fortsetzen, die es den Zuschauern ermöglicht, noch mehr hochwertige Programme zu empfangen. Die M7-Partner können die drei neuen Sender in Kabelnetzen und auf IPTV-Plattformen verbreiten.

Zurück


Ähnliche Artikel