Cookie Consent by TermsFeed
      distribution-news
      mebucom
                
Olympische Spiele bei Eurosport

Olympische Spiele bei Eurosport

Vom 25. Juli bis 12. August setzt Eurosport voll auf die Olympia-Berichterstattung. Täglich wird 24 Stunden nonstop und live vom Londoner Sportevent gesendet. Nachdem aus Peking 2008 erstmals in nativem HD ausgestrahlt wurde, überträgt Eurosport in diesem Jahr erstmals Olympische Spiele auch in 3D.

Über 100 Sendestunden in 3D werden in Großbritannien über die Plattformen Sky 3D und Virgin Media sowie in ausgewählten Panasonic Vertriebsstellen in ganz Europa verbreitet.

Eurosport will seinen Zuschauern die Chance bieten, die Olympischen Spiele über vier verschiedene Bildschirme zu sehen: im TV bei Eurosport, auf PC über den Eurosport Player sowie über Tablet und Mobile mit der Eurosport Player App. Alle Fans sollen so Live-Zugriff auf die olympischen Entscheidungen in London haben, wo immer sie sich gerade aufhalten und wann immer sie möchten.

Die Olympiasieger und frühere Weltrekordler Maurice Greene (Leichtathletik) und Pieter van den Hoogenband (Schwimmen) führen als internationale Experten das Eurosport-Team mit 350 Kommentatoren und -Experten an, die in 20 Sprachversionen berichten werden. 2008 wurden die deutschen Kommentatoren Sigi Heinrich und Dirk Thiele mit dem Deutschen Fernsehpreis 2008 in der Kategorie Sport für die herausragende Berichterstattung der Olympischen Spiele in Peking geehrt. Sie nahmen die Trophäe stellvertretend für das gesamte Eurosport-Redaktionsteam entgegen.

LIVE - HD – 24 Stunden nonstop

Eurosport startet seine Olympia-Berichterstattung bereits zwei Tage vor der offiziellen Eröffnungszeremonie am 27. Juli. Am 25. und 26. Juli stehen bereits die ersten Vorrundenspiele des Olympischen Fußballturniers live auf dem Programm. Auch „Together to London“, die tägliche Olympia Live-Show, ist bereits ab 25. Juli auf Sendung.

Eurosport wird 24 Stunden nonstop, davon täglich 14 Stunden LIVE aus London berichten. Zeitversetzte Übertragungen und exklusive Programme wie „English Breakfast”, “London Eye” und “Together to London” runden die umfassende Berichterstattung ab. Dank eine flexiblen Live-Übertragung, Split Screens und Kurznachrichten sind alle Medaillen der Spiele zu sehen.

TV Produktion in Zahlen

- Ausstrahlung der Spiele in 100% HD-TV
- Erstmals Ausstrahlung der Olympischen Spiele in 3D
- 600 Mitarbeiter in ganz Europa sind für Olympia im Einsatz, inklusive 350 Kommentatoren in 20 Sprachen
- 100 Mitarbeiter sind direkt vor Ort
- 6 Kamerateams vor Ort
- 1 Studio für tägliche “Together to London” LIVE Show vor Ort
- Präsenz in 15 Mixed-Zonen, davon 3 LIVE Mixed-Zonen für Schwimmen, Leichtathletik und Bahnradsport
- 12 internationale multilaterale Satelliten Feeds

TV Berichterstattung in Zahlen

- Start der Berichterstattung am 25. Juli mit der Vorrunde des Olympischen Fußballturniers
- LIVE
- 24 Stunden rund um die Uhr auf vier Screens: TV, PC, Tablet und Handy
- 420 Stunden bei Eurosport im TV, davon 250 Stunden LIVE
- 14 Stunden LIVE pro Tag, vom Beginn des ersten Events bis zur letzten Entscheidung des Tages.
- 100% natives HD
- Die 12. Olympischen Spiele bei Eurosport seit Albertville 1992 in Folge
- Die wichtigsten Experten: Die Olympiasieger Maurice Greene und Pieter van den Hoogenband

Das deutschsprachige Kommentatoren- Team

In London vor Ort:
Sigi Heinrich (Eröffnungs- und Abschlussfeier; Leichtathletik, Kunstturnen)
Dirk Thiele (Leichtathletik)
Matthias Stach (Schwimmen)
Thomas Rupprath (Schwimmen – Experte)
Sylvio Kroll (Kunstturnen – Experte)
Ron Ringguth (Bahnradsport, Gewichtheben)
Karsten Migels (Bahnradsport, Radsport Straße)

Online Berichterstattung auf den Eurosport Webseiten

Ausführliche 24 Stunden nonstop-Berichterstattung geplant; deutscher Redakteur in London vor Ort; auf allen Eurosport Webseiten gibt es eine eigene London 2012 Sektion.

- Ausführliche Berichte zu allen Sportarten und Disziplinen
- Täglich LIVE-Ticker, LIVE-Ergebnisse und Kommentare
- Fokus auf deutschsprachige Athleten ebenso wie internationale Stars
- Vorschauen und Rückblenden zu den Hauptwettkämpfen des Tages
- täglicher Olympiafahrplan mit deutschen Medaillenchancen
- Foto Slideshows, Bilder des Tages
- Einsatz von Infographiken und Statistiken
- Exklusive Video-Interviews und Berichte der Reporter und Experten vor Ort, u.a. Maurice Greene und Peter van den Hoogenband
- Expertenblogs, u. a. Heike Drechsler
- Favoritenprofile
- Medaillenspiegel
- London 2012 Wettkampfplan
- London Spy – kuriose Olympianews

London 2012 LIVE im Eurosport Player: Internetuser können das Eurosport TV-Programm über den Eurosport Player, dem Web TV-Service der Eurosport Gruppe, online live sehen. (Weitere Informationen: www.eurosportplayer.de)
Der Eurosport Player ist über PC in 50 Ländern und als Player App für Tablets und Mobile in je 33 Länder erhältlich. (7/12)

Zurück


Relevante Unternehmen
Ähnliche Artikel